Dekadentes Berlin: RotRotGrün verschwendet 130 Millionen für Damen-Pissoirs

Es ist kaum zu fassen, mit welchem Schwachsinn sich die rotrotgrüne Berliner Regierungskoalition befasst und dafür die Steuergelder der Bürger verschwendet. Steh-Pissoirs für Damen!

 

Dem Parlamentarischen Geschäftsführer der AfD-Fraktion, Frank-C. Hansel, ist angesichts dieser Zahlen das Lachen vergangen:

„130 Millionen Euro hat der Senat in diesem Jahr für diesen – man kann es nicht anders bezeichnen – Schwachsinn in den Nachtragshaushalt eingestellt. Was hätte man dafür alles Sinnvolles machen können? Am Anfang gab es nur ein Versprechen für ein zukunftsweisendes Konzept. Jetzt liegt es mit erheblicher Verzögerung tatsächlich auf dem Tisch und löst mit u.a. seinen Damen-Stehklos für mehr Gleichberechtigung nur noch Kopfschütteln aus. Zudem sind die angekündigten Ausschreibungen im September und eine Vergabe bis Ende des Jahres kaum mehr realistisch.“

Wie passen eigentlich Steh-Pissoirs für Frauen zur rotrotgrünen Genderideologie und hieß es nicht immer, „Im-Sitzen-Pinkeln für alle“ ?

Dieses Land wird von Verrückten regiert!

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5620 Artikel
Frisch aus der Redaktion

6 Kommentare

  1. Ich hoffe, dass die Länder (Bayern, Baden-Württemberg, Hessen), die für die inkompetente Pleite-Regierung in Berlin aufkommen müssen, den roten Volltrotteln mal die Gelder (Finanzausgleich) streichen.

  2. Deutschland ist eine Irrenanstalt. Die Irren sitzen allerdings draußen im Bund und den Ländern.

  3. »Dekadentes Berlin: RotRotGrün verschwendet 130 Millionen für Damen-Pissoirs«

    Die Männer wären doch angeblich »Ferkel«, weil sie beim Stehpinkeln alles verspritzen würden. Daraus leitet sich aber die Frage ab, ob die Weiber fürs Stehpinkeln dann eine Art »Dachkandel« an die Beine geschnallt kriegen mit eingebautem und vor allem richtungs-lenkbaren Ablaufrohr?

    Was den nur um Himmels willen muß man denn einwerfen, um solche gewaltigen Gehirnleistungen überhaupt zu kreieren und dann auch noch zu realisieren?

  4. Die rotrotgrünen Schwachmaten haben doch genau das in der Birne, was in Pissoirs abgeladen wird. Was all jene in der hohlen Nuss haben, die solche Urinal-Parteien wählen, könnte auf eine etwas festere Konsistenz schließen lassen.

  5. Wir haben es ja.
    W I R haben ja gewählt und werden es wieder tun.
    Es muß noch schlimmer kommen und es wird schlimmer kommen.

    DEXIT!

    MEXIT!

  6. Wir werden von abgrundtief bösartigen Psychopathen reGIERt!

    Pathokratie – Wir leben in einem von Psychopathen geschaffenen System

    https://lupocattivoblog.com/2010/01/30/pathokratie-wir-leben-in-einem-von-psychopathen-geschaffenen-system/

    Politik – Psychopathen regieren die Welt | Tilman Knechtel

    http://www.freiwilligfrei.info/archives/7707

    Wird die Welt vom Wahnsinn regiert?
    Angesichts solch düsterer Prognosen stellt sich die Frage, warum die Menschheit offensichtlich unbelehrbar ist und immer wieder auf Katastrophen mit apokalyptischen Ausmaßen zusteuert (Anm. d. Red.: Apokalypse bedeutet „Enthüllung“, wörtlich: „Entschleierung“, im Christentum übersetzt als „Offenbarung“). Sind es die politischen Systeme, die versagen? Ist der Mensch von Natur aus unbelehrbar und dazu verdammt, immer wieder die gleichen Fehler zu begehen? So merkwürdig es zunächst klingt, es gibt da tatsächlich einen Zusammenhang zwischen Unbelehrbarkeit und Macht – und der hat tatsächlich etwas mit Wahnsinn zu tun, allerdings einer nicht ganz so offensichtlichen Form von Wahnsinn.
    Der medizinische Fachbegriff für diese Störung lautet dissoziale Persönlichkeitsstörung, bekannter ist aber die Bezeichnung „Psychopath„. Laut Kevin Dutton, einem Oxforder Psychologieprofessor und Experten für Psychopathie, sind Führungspositionen in Wirtschaft und Politik für Psychopathen wie geschaffen.
    Gewissenlose und unbelehrbare Politiker
    Wenn von Psychopathen die Rede ist, denkt man zunächst an Figuren wie Hannibal Lecter, an brutale Serienmörder, die ihr blutiges Metzer wetzen. Wenn es um Psychopathen in der Politik geht, sagt man vor allem Diktatoren wie Hitler, Stalin und Pol Pot psychopathische Züge nach. Aber nicht jeder Psychopath ist ein Verbrecher, es gibt auch die erfolgreichen Psychopathen, die unauffällig unter uns Leben und im Hintergrund die Strippen ziehen, manipulieren und ohne Reue ganze Volkswirtschaften zerstören.
    2010 wurden in einer Studie von Scott Lilienfeld sämtliche Präsidenten der USA auf psychopathische Merkmale untersucht. Zwar ersetzt so eine Studie keine echte Diagnose, aber das Ergebnis ist dennoch überraschend, denn als die Präsidenten mit den höchsten Werten für Psychopathie erwiesen sich die Bill Clinton und John F. Kennedy. Was einen Psychopathen zu einen Psychopathen macht ist eben nicht in erster Linie Mordlust, sondern sein Mangel an Angst und Schuldgefühlen, seine Fähigkeit zu Lügen und zu manipulieren, sein oberflächlicher Charme und – die totale Unfähigkeit aus Fehlern zu lernen.
    Die Macht in den Händen der Unbelehrbaren
    Als Politiker muss man ein dickes Fell und ein starkes Rückgrat haben. Man muss unpopuläre Entscheidungen verteidigen und Kritik stoisch über sich ergehen lassen. Das sind alles Eigenschaften, die ein Psychopath von Haus aus mitbringt. Was dem Psychopathen allerdings fehlt, ist Verantwortungsbewusstsein. Werden wir tatsächlich von unbelehrbaren und gewissenlosen Psychopathen regiert? Der Anteil von Psychopathen in der Normalbevölkerung wird auf 1% geschätzt. Doch nimmt ihre Zahl zu, je höher man in den Ebenen von Firmenhierarchien internationaler Unternehmen oder Organisationen sucht. Robert Hare, einer der weltweit führenden Experten für Psychopathie, sagte einmal, er hätte seine Studien nicht auf Gefängnisinsassen beschränken , sondern sich auch um die erfolgreichen Psychopathen an den Börsen und den Schaltzentralen der Macht kümmern sollen. Denn dort richten diese Menschen den größten Schaden an.

    https://zeit-zum-aufwachen.blogspot.ch/2015/08/werden-wir-von-psychopathen-regiert.html

Kommentare sind deaktiviert.