#DefendEurope: Malta verweigert #CStar Zugang zum Hafen und Trinkwasser

Die Mission von #DefendEurope ist beendet und die C-Star auf dem Weg zurück nach Europa. Bis zuletzt werden Aktivisten attackiert. Die Behörden von Malta haben der C-Star den Zugang zum Hafen verweigert.

Die Identitären kritisieren diese Haltung der Behörden scharf. Während Malta als das Zentrum der Schlepper NGOs für illegale Migranten gelte, würde europäischen Bürgern die Einreise verweigert. Damit verrate die Regierung von Malta die eigene Geschichte.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5630 Artikel
Frisch aus der Redaktion

7 Kommentare

  1. Ein Fehler, dass Kesselring Malta anfangs der 40 er Jahre nicht dem Erdboden gleich gemacht hatte.
    Es hätte 10 tausenden deutschen Soldaten des Afrika Korps das Leben gerettet.
    Ratten in Malta.

  2. Der Souveräne Malteserorden (mit vollem Titel: Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom heiligen Johannes von Jerusalem von Rhodos und von Malta – früher zu Jerusalem, genannt von Rhodos, genannt von Malta)ist eine katholische Ordensgemeinschaft, die im 11. Jahrhundert in Jerusalem gegründet und nach dem Ersten Kreuzzug zusätzlich zu einem geistlichen Ritterorden wurde. Neben der ursprünglicheren Bezeichnung Johanniter trat seit der Ansiedlung auf der Insel Malta um 1530 der heute gebräuchliche Name auf. Völkerrechtlich wird der Orden auch heute noch als ein souveränes, nichtstaatliches Völkerrechtssubjekt betrachtet. In dieser Eigenschaft verfügt der Orden z.B. auch über eine eigene Ordensregierung, entsendet Botschafter und hat eine eigene Gerichtsbarkeit (Magistralgerichte des Souveränen Malteserordens).

    Man muss davon ausgehen, dass Malta vollumfänglich vom Malteserorden kontrolliert wird.

    Das Verhalten des Papstes zeigt ganz deutlich, dass er hinter der Islamisierung Europas steht. So ist es den auch nicht verwunderlich, wenn er seinen Malteser-Agenten den Auftrag erteilt die Aktion der CStar zu sabotieren.

    Man muss bedenken, dass sehr viele Personen und Organisationen, die auf den ersten Blick unabhängig voneinander zu sein scheinen, auf der okkulten Ebene, das heisst innerhalb der okkulten Hierarchie, stark untereinander vernetzt sind, und sich wechselseitig unterstützen.

    Wenn ein aufrechter Mensch sich für eine gute Sache einsetzt im Sinne der Wahrheit, dann geschieht es sehr oft, dass er urplötzlich von vielen Seiten simultan attackiert und sabotiert wird, von Personen und Organisationen, die oberflächlich betrachtet nichts miteinander zu tun haben.

    Wenn man die Agenda der Eliten ausloten will, dann muss man nur beobachten, welche Videos auf Facebook zensiert werden und welche nicht.

  3. Es wäre schade, wenn Malta den Erdboden gleich gemacht würde,
    denn diese Insel ist ein einziges Juwel.
    Nur weil diese Regierung z.Z. dem Joch der EU unterworfen ist,
    kann man dieses kleinste Mitglied der Versifften Drecks-Union
    nicht gleich den Erdboden gleich machen.
    Klein, aber total von einer korrupten Union abhängig,
    …. was bleibt da anderes Übrig ?

  4. Also ist das Drecksnest Malta auch merkel-kommunistisch unterwandert? Man solle sich das einprägen und diesen Ländern später die passende Antwort verpassen – natürlich auf Deutsch.

  5. Es war die Auseinandersetzung zu Beginn der 40 er Jahre angesprochen.
    Nicht das heutige Malta.
    Obwohl dieser Fliegenschiß auf der Landkarte in der verbrecherischen EU das gleiche Stimmrecht genießt wie Deutschland. Lächerlich was wir uns alles von solchen Zwergen bieten lassen.

  6. Ich war vor ca. 5 Jahren auf Malta und unterhielt mich in der
    wunderschönen Hauptstadt Valetta mit einem Malteser.
    Es war nur ein kurzes Gespräch, aber ich kann mich daran
    noch gut erinnern, wie der Mann schon damals über Korruption und Lügen seiner Regierung schimpfte. Damals sagte Er zu mir,
    bei Euch in Deutschland mit Frau Merkel ist das aber alles , ganz anders, worauf ich ihn schon vor 5 Jahren widersprach
    und da war das Flüchtlingsthema noch gar nicht vorhanden.
    Brüssel hat alle südlichen Länder durch die Geldpolitik an der Leine, wer nicht Spurt, wird durch Erpressung gefügig
    gemacht.

  7. Sellner-Video:
    ——————————————-

    Eine neue Odysee

    Veröffentlicht am 20.08.2017

    Leider konnte ich die Videobotschaft an Bord der C-Star erst jetzt hochladen. Sie ist zwar leider nicht mehr aktuell, aber trotzdem interessant. ;)

Kommentare sind deaktiviert.