Freitag, 04 Dezember 2020 21:41

Wahlhelfer: Nach Zeugenaussage Leben zerstört

von
Die Trump-Anwälte Rudy Giuliani und Jenna Ellis luden eine Reihe von Zeugen vor, vor dem Aufsichtskomitee des Repräsentantenhauses von Michigan über Wahlbetrug auszusagen. Einige Abgeordnete im Komitee äußerten sich, man solle den Zeugen nicht glauben, sie würden lügen. Die Zeugen widersprachen: Sie würden nur das wiedergeben, was sie mit eigenen Augen sahen und erlebten. Anwältin Sidney Powell hat eine weitere Wahl-Klage eingereicht - diesmal in Arizona. Es gibt einige wichtige Neuigkeiten aus Arizona. Bei einer Stichprobe von 100 Stimmzettel-Duplikaten, fanden Republikaner zwei Betrugsfälle. Wahlbeamte stimmten einer Ausweitung der Inspektion zu.
Quelle: