Täglich werden weitere Jobs abgebaut, die Mieten steigen, die Wirtschaft schwächelt und wird zusätzlich noch von Klimaideologen sabotiert. Das nimmt kein gutes Ende und Draghi tut, was er immer tut - mehr von dem, was die Krise erst möglich gemacht hat. [caption id="attachment_509108" align="alignnone" width="1800"] Euro Zeichen FFM - foto: O24[/caption] Börsen-Zeitung: Ein (zu) hoher…
Mittwoch, 24 Juli 2019 11:00

Deutsche Bank = Lehman 2.0?

von
18.000 Entlassungen, 2,8 Milliarden Euro Verlust in nur drei Monaten und das skandalträchtige und verlustreiche Investmentbanking wird nahezu aufgegeben. Damit hat die Deutsche Bank die größte Umstrukturierung ihrer Geschichte bekanntgegeben. Ist die Bank damit aus dem Schneider und die Aktie ein Schnäppchen? Hier die Antworten und der Ausblick! Quelle: Friedrich & Weik
Der Goldpreis steigt und steigt. Gold meistert dabei die „magische Grenze“ von 1400 US-Dollar je Unze, wie Finanz-Medien berichten. Warum der aktuelle Anstieg des Edelmetalls etwas trügerisch ist, weshalb Silber nur langsam nachzieht und was das für Anleger bedeutet, hat Sputnik beim erfahrenen Goldmarkt-Experten Philip Klinkmüller vom Investitions-Beratungsunternehmen „Hopf-Klinkmüller Capital Management“ in Stuttgart nachgefragt. https://soundcloud.com/sna-radio/gold-durchbricht-magische-marke-interview-m-gold-experte-philip-klinkmuller-hopf-klinkmuller
Das ist das Ende der Demokratie! Mit der Wahl von Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin haben unsere politischen Eliten (Macron & Merkel) gezeigt, was sie von den Bürgern halten. Auch das EU-Parlament hat grandios versagt und somit den Verdruss gegen die EU und die Berufspolitiker weiter befeuert. Nun ist es klar: Die EU wird…
[caption id="attachment_509108" align="alignright" width="1800"] Euro Zeichen FFM - foto: O24[/caption] Stolz verkündet die KfW: Die größten nationalen Förderbanken und -institute der EU bringen gemeinsam mit der Europäischen Investitionsbank eine Initiative im Volumen von zehn Milliarden Euro auf den Weg, die den Übergang zu einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft beschleunigen soll Fünf europäische nationale Förderbanken und -institute und…
Der Krieg gegen das Bargeld und die finanzielle Repression gegen uns Bürger schreitet weiter voran. Mit der kommenden Richtlinie zur Geldwäsche soll die Bargeldgrenze in Deutschland zum 10. Januar 2020 weiter begrenzt werden von 10.000 Euro auf 2.000 Euro. Danach droht dann die komplette Abschaffung. Das bedeutet in Zukunft muss man ab 2.000 Euro seine…
Montag, 15 Juli 2019 16:00

Die EZB wird uns restlos erledigen

von
Kennen Sie schon Philip R Lane? Nein? Sollten Sie aber. Und zwar ganz schnell. Und schauen Sie ihn sich ganz genau an! Er ist die Greta Thunberg der EZB. Was er so von sich gibt, muss uns erschrecken. Zu Jahresbeginn war Lane noch Chef der irischen Notenbank. Als solcher hat der Harvard-Ökonom im Februar ein…
Die FED und die EZB haben die Zinswende eingeläutet! Endlich! Leider nicht nach oben sondern nach unten. Damit geht die Insolvenzverschleppung und Enteignung der Sparer weiter. Wir gehen sogar von Negativzinsen aus - vor allem mit IWF Frau Lagarde an der Spitze der EZB. Die Zinswende nach unten ist ein weiterer Beweis dafür, dass wir…
Freitag, 12 Juli 2019 11:38

NWO: Anonymer Goldkauf wird erschwert

von
[caption id="attachment_540922" align="alignright" width="1280"] hamiltonleen / Pixabay[/caption] Die Bundesregierung plant ab 2020 den anonymen Ankauf von physischem Gold einzuschränken. Bisher lag die Obergrenze bei 10.000 Euro, künftig sollen Edelmetallhändler bereits ab einer Höhe von 2000 Euro die Identität des Kunden überprüfen und eine Risikoanalyse durchführen. Das Finanzministerium hat dazu einen Entwurf vorgelegt und begründet die…
[caption id="attachment_625522" align="alignright" width="1280"] Pexels / Pixabay[/caption] Es geht weiter abwärts mit dem einstigen Wirtschaftswunderland. Drastischer Gewinneinbruch bei der BASF: 30 Prozent weniger für 2019. Und auch für die Bäckereikette Oebel läuft es nicht gut. Das Unternehmen ist pleite. Von den 200 Filialen sind bereits etliche geschlossen worden. Hunderte Jobs stehen auf dem Spiel. Noch…
Mit der IWF Chefin Christine Lagarde ist zum ersten Mal kein Ökonom Chef der EZB, sondern einen Juristin. Soll sie die Insolvenz des Euros abwickeln? Mit Frau Lagarde ist leider vom schlimmsten auszugehen. Unter ihrer Riege wurde nicht nur das knallharte Sparpaket in Griechenland durchgepresst, sondern auch IWF Entwürfe zum Bargeldverbot und Durchsetzung des Negativzins…
[caption id="attachment_494649" align="alignright" width="1800"] Foto: O24[/caption] Die Firma Bio-Diät-Berlin und die dazugehörigen zehn Filialen von "Kräuter Kühne" stellen ihren Betrieb zum 30. September dieses Jahres ein. Wie der Eigentümer, der bayerische Konzern Dermapharm, dem rbb bestätigte, wird die Produktion am Standort Berlin beendet. Die Geschäfte werden geschlossen. Den etwa 50 Mitarbeitern wurde gekündigt. Dermapharm hatte…
Coface führt Deutschland nicht mehr in der besten Länderkategorie. Der internationale Kreditversicherer hat die Bundesrepublik von A1 in A2 herabgestuft. "Die veränderte Länderbewertung steht im Zusammenhang mit einem deutlich erhöhten Risiko in wichtigen Branchen", erklärt Coface-Volkswirtin Christiane von Berg. So wurden die Sektoren Automobil und Metall sowie Pharma und Informations- und Kommunikationstechnologie ebenfalls herabgestuft. Neben…
[caption id="attachment_459023" align="alignright" width="1200"] Agentur für Arbeit / Köln - Foto: O24[/caption] Verfolgt man den Hashtag #futschi, bekommt einen Eindruck, wie viele Jobs täglich in Deutschland gestrichen werden. Mal 30, mal 70 mal 120. Bei der Deutschen Bank sollen es bis zu 18000 Stellen sein. Hier eine kleine Auswahl der Unternehmenspleiten: Immer mehr Firmen machen…
"Der Euro kann die kommende Krise nicht überleben", sagt der Bestsellerautor Markus Krall in diesem Interview, das am Rande des Kongresses für Frieden und Sicherheit in Europa Anfang Juni im Rahmen des Neuen Hambacher Festes 2019 aufgezeichnet wurde. Krall bestätigt in diesem Gespräch seine Prognose, dass es bis Ende 2020 zu einer schweren Bankenkrise kommen…
Das kann heiter werden. Die EU-Führer haben sich auf Christine Lagarde als neue Chefin der "europäischen" Zentralbank geeinigt. Emmanuel Macron lobte die Nachfolgerin von Mario Draghi: "Christine Lagarde hat alle Fähigkeiten, um die EZB zu leiten". Ob Draghi oder Lagarde, die Zukunft sieht düster aus, ein Kurswechsel in der Geldpolitik ist nicht zu erwarten, sondern…