Das Salzwasserauto

Nein! Das kann doch nicht wahr sein – ein Auto, das mit Salzwasser fährt? Und wenn überhaupt, dann kann es nur aussehen, wie im Titelbild.

Vor ein paar Jahren machte schon einmal ein Wasserauto von sich reden, besser gesagt sein Erfinder, ein gewisser Daniel Dingel. Nicht nur die “seriöse” Springerpresse pushte die Meldung vom 8. Weltwunder – auch namhafte Ingenieure aus einer deutschen Automobilschmiede fielen auf den Fake herein.


Möchten Sie diesen Werbeplatz buchen? Dann nehmen Sie am besten heute noch Kontakt mit uns auf

Nun aber scheint es einen interessanten Durchbruch gegeben zu haben. In Deutschland völlig unbeachtet präsentierte die Firma nanoFLOWCELL bereits auf dem Genfer Autosalon ihr Modell, das wesentlich interessanter erscheint als der TESLA Roadster.

Bei der Huffpo wird aus dem Elektromobil sofort das SALZWASSERAUTO , das sogar schon die Strassenzulassung für die EU bekommen hat.

Sollte dem so sein, dann können wir bald sämtliche Probleme der Gegenwart vergessen – mit der Einführung der neuen Technologie schonen wir die Erdölreserven und können den durch den Klimawandel drohenden Anstieg der Meerespiegel durch fleissiges Autofahren verhindern. Alles ohne Feinstaub!

In Holland will man die Technologie sogar zum Landgewinn einsetzen und jeden Haushalt verpflichten, mindestens ein Modell zu kaufen. Oh – wir träumen schon von der Zukunft – aber vielleicht ist ja tatsächlich etwas dran – wer weiss?

 

Photo by alexandr56



für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen

Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5772 Artikel
Frisch aus der Redaktion