Darmstadt: Schlägerei auf dem Luisenplatz

Darmstadt (ots) – Mehrere Polizeistreifen waren am Dienstagabend (9.2.2016) gegen 21.15 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle der Linie 9 am Luisenplatz im Einsatz, nachdem ein Zeuge telefonisch von einer körperlichen Auseinandersetzung mehrerer Personen berichtet hatte.

Die Personen wurden als “Südländer” beschrieben, die ich Richtung Mathildenplatz davongelaufen sein sollen. Eine Fahndung nach den drei bislang unbekannten Personen verlief bislang ohne Erfolg. Am Geschehensort angetroffen wurden vier 19 bis 23 Jahre alte afghanische und ein 22-jähriger irakischer Staatsangehöriger, sowie mehrere Zeugen. Zwei der jungen Männer waren augenscheinlich verletzt. Sie wurden durch Rettungssanitäter in Augenschein genommen.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Die an einen von ihnen gerichtete Empfehlung, sich ärztlich begutachten zu lassen, lehnte der junge Mann ab. Mit Hilfe eines sprachkundigen Zeugen konnte ermittelt werden, dass die vier in einer in einer Straßenbahn auf drei Männer getroffen waren, die sie grundlos aufgefordert hätten, mit ihnen zu kämpfen. Auf dem Luisenplatz kam es dann zu den körperlichen Angriffen. Die drei geflüchteten Täter sollen alle etwa 1,85 m groß sein und dunkles Haar haben.

Einer trug eine schwarze Weste und eine beige Hose. Die Polizei (EDC) ermittelt. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 06151/969 0 entgegen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6118 Artikel
Frisch aus der Redaktion