Darmstadt: Flüchtlinge geraten aneinander

Darmstadt – In Streit geraten sind am Mittwochabend drei pakistanische Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in der ehemaligen Jefferson-Siedlung in der Cooperstraße.

Ein 34-jähriger Mann beleidigte zwei Landsleute, worauf die Streitigkeit eskalierte.

Zunächst warf er mit Geschirr nach seinen Mitbewohnern und ergriff dann ein Messer. Ein 23-jähriger Pakistani wurde bei dem Versuch zu schlichten, mit dem Messer leicht an der Hand verletzt. Gegen den 34 Jahre alten Angreifer erstatteten die eingesetzten Beamten Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Ein Alkoholtest bei ihm ergab anschließend 1,73 Promille.

Er musste die Nacht zwecks Verhinderung weiterer Straftaten unter Alkoholeinwirkung in der Polizeizelle verbringen. (ots)

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5647 Artikel
Frisch aus der Redaktion