Hier O24 auf Telegram folgen

von CC Meir

Foto: O24

Mich erreichten die Ratschläge taiwanischer und japanischer Ärzte und des Stanford Hospital Board zur Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von COVID-19-Fällen mit der Bitte um Verbreitung, die ich hier mit weiteren Informationen und Hinweisen auf Naturheilmethoden weitergeben will :

A  Der Infektion vorbeugen 

Ausbreitung verlangsamen  Viren-Kontakt minimieren

  • „Häusliche Quarantäne“, das heisst sowenig wie möglich soziale Kontakte

Menschenmengen meiden, besonders in geschlossenen Räumen,

bei unabdingbaren Kontakten Abstand halten, Mund- und Nasenschutz, notfalls auch durch Schal, dichtgewebtes, mehrfach gefaltetes Tuch, kein Händeschütteln, kein Bussi-Bussi !

–  Kontaminierte Gegenstände ausserhalb der Wohnung

wie Türklinken, Klospülungen, Wasserhähne, Bargeld, Tasten am Bankomat, Griffe in der Strassenbahn etc. möglichst nicht berühren,

wenn Berührung unumgänglich, mit Ärmel, Papiertaschentuch oder Handschuhen dazwischen

–  Nicht ins Gesicht fassen, Hände sooft wie möglich gründlich mit Seife oder Desinfektionsmittel waschen, immer nach Aussenkontakten !

–  Handschuhe, Schal nach Exposition zuhause über Kochtopf im Wasserdampf sterilisieren

Strassenschuhe an der Wohnungstür ausziehen

–  Lichtschalter, Griffe, Türklinken, Wasserhähne, Klospülung etc. in der Wohnung mit Dampfsterilisator oder Putzmittel reinigen

Informationen über das Virus 

(lt. Stanford Hospital Board)

–  Das neue Virus ist nicht hitzebeständig und wird bei einer Temperatur von nur 26/27 Grad abgetötet. Es hasst die Sonne.

–  Wenn jemand Infiziertes niest, fällt das Virus in ungefähr 10 Fuß Entfernung auf den Boden und ist dann nicht mehr in der Luft.

–  auf Metalloberfläche hält es mindestens 12 Stunden

–  auf Stoff kann es 6-12 Stunden überleben, normales Waschmittel wird es töten

–  das Virus kann nur 5-10 Minuten lang auf den Händen leben. In dieser Zeit kann jedoch viel passieren, wie Augen reiben, an die Nase fassen usw.

B  Die Symptome Corona-Infektion erkennen 

–  Wenn Sie eine laufende Nase und einen Auswurf haben, haben Sie eine übliche Erkältung

–  Coronavirus-Pneumonie ist ein trockener Husten ohne laufende Nase

–  Das Virus infiziert zuerst den Hals, so dass man 3 – 4 Tage lang Halsschmerzen hat.

–  Das Virus kann dann über eine Nasenflüssigkeit in die Luftröhre und dann in die Lunge gelangen und eine Lungenentzündung verursachen.

Dies kann nach etwa 5/6 Tage geschehen.

–  Mit der Lungenentzündung gehen hohes Fieber und Atembeschwerden einher.

–  Die verstopfte Nase ist nicht wie üblich. Es fühlt sich an wie Ertrinken.

Bei hohem Fieber und Atemnot zusammen mit trockenem Husten ist es unbedingt erforderlich, dass Sie sofort medizinische Behandlung suchen.

Das neue Coronavirus zeigt möglicherweise viele Tage lang keine Anzeichen einer Infektion.

Wie kann man wissen, ob man infiziert ist ?

Wenn man schon Fieber und / oder Husten hat und erst dann ins Krankenhaus geht, ist die Lunge möglicherweise schon geschädigt und es ist zu spät.

Taiwan-Experten bieten einen einfachen Selbsttest an, den wir jeden Morgen durchführen können :

Atmen Sie tief ein und halten Sie den Atem länger als 10 Sekunden an.

Wenn Sie es erfolgreich ohne Husten, ohne Beschwerden, Steifheit oder Engegefühl usw. durchhalten, zeigt dies, dass keine Fibrose in der Lunge vorliegt, was im Grunde genommen auf keine Infektion hinweist.

In kritischen Zeiten überprüfen Sie sich bitte jeden Morgen in einer Umgebung mit sauberer Luft.

C Vorbeugen von Komplikationen

Empfehlungen von Haus- und Naturheilmitteln

–  Jeder sollte sicherstellen, dass Mund und Rachen feucht und niemals trocken sind. 

Nehmen Sie mindestens alle 15 Minuten ein paar Schluck Wasser. Warum ?

Selbst wenn Viren in Ihren Mund gelangt sind, werden sie durch Trinkwasser oder andere Flüssigkeiten in den Magen gespült. Dort tötet Ihre Magensäure die gesamten Viren ab.

–  Wenn Sie nicht regelmäßig genug Wasser trinken, kann das Virus in Ihre Luftröhre und in die Lunge gelangen. Das ist sehr gefährlich.

–  Das Trinken von warmem Wasser ist bei allen Viren wirksam. Nach Möglichkeit keine eiskalten Getränke trinken.

–  Man kann es nicht genug betonen viel Wasser trinken!

–  Sie sollten auch als Vorbeugung gurgeln.

Eine einfache Salzlösung in warmem Wasser reicht aus.

(Salzwasser nach dem Gurgeln ausspucken)

–  Die entzündungshemmende, antibiotische auch antivirale Wirkung von Heilpflanzen wie Salbei und Kamille ist bekannt

–  Bei Halsschmerzen Kamillen- und Salbei-Tee bevorzugt mit Zitronensaft trinken, auch damit gurgeln, zur Vorbeugung tieferer Infektionen Kamillen- und Salbei-Tee inhalieren (Topf mit heissem Tee vom Herd nehmen, sich (vorsichtig) über den Dampf beugen, Handtuch über den Kopf und Topf breiten, damit der Dampf nicht entweicht, wiederholt tief einatmen).

–  Ingwer entfaltet immunstärkende, antibiotische und antivirale Wirkung (Ingwerstückchen in den Mund nehmen, lange im Mund behalten, immer wieder drauf beissen, sodass sich der Ingwersaft im Mund verteilt, dann schlucken).

–  Honig wirkt ebenfalls antibiotisch und antiviral, immer wieder lange im Mund behalten.

–  Knoblauch und andere Lauchgewächse (rohe Zwiebeln, Schnittlauch, Lauch) wirken ebenfalls als natürliche Antibiotika und stärken die Immun-Abwehr (Erfahrungswissenschaft).

Diese Hinweise können die dringend notwendige ärztliche Behandlung bei einer Lungenentzündung nicht ersetzen aber hilfreich dabei sein, dass sich Infektionen gar nicht erst auf die Lunge ausbreiten.


Originaltext

From a member of the Stanford hospital board.

IMPORTANT ANNOUNCEMENT – CORONAVIRUS —

  1. If you have a runny nose and sputum, you have a common cold

  2. Coronavirus pneumonia is a dry cough with no runny nose.

  3. This new virus is not heat-resistant and will be killed by a temperature of just 26/27 degrees. It hates the Sun.

  4. If someone sneezes with it, it takes about 10 feet before it drops to the ground and is no longer airborne.

  5. If it drops on a metal surface it will live for at least 12 hours – so if you come into contact with any metal surface – wash your hands as soon as you can with a bacterial soap.

  6. On fabric it can survive for 6-12 hours. normal laundry detergent will kill it.

  7. Drinking warm water is effective for all viruses. Try not to drink liquids with ice.

  8. Wash your hands frequently as the virus can only live on your hands for 5-10 minutes, but – a lot can happen during that time – you can rub your eyes,

pick your nose unwittingly and so on.

  1. You should also gargle as a prevention. A simple solution of salt in warm water will suffice.

  2. Can’t emphasis enough – drink plenty of water!

THE SYMPTOMS

  1. It will first infect the throat, so you’ll have a sore throat lasting 3/4 days

  2. The virus then blends into a nasal fluid that enters the trachea and then the lungs, causing pneumonia.

This takes about 5/6 days further.

  1. With the pneumonia comes high fever and difficulty in breathing.

  2. The nasal congestion is not like the normal kind.

You feel like you’re drowning. It’s imperative you then seek immediate attention.

Serious excellent advice by Japanese doctors treating COVID-19 cases:

Everyone should ensure your mouth & throat are moist, never dry. Take a few sips of water every 15 minutes at least. Why? Even if the virus gets into your mouth, drinking water or other liquids will wash them down through your throat and into the stomach. Once there, your stomach acid will kill all the virus. If you don’t drink enough water more regularly, the virus can enter your windpipe and into the lungs.

That’s very dangerous. Please send and share this with family and friends. Take care everyone and may the world recover from this Coronavirus soon.

The new Coronavirus may not show sign of infection for many days. How can one know if he/she is infected? By the time they have fever and/or cough and go to the hospital, the lung is usually 50% Fibrosis and it’s too late (Fibrosis is not reversible).

Taiwan experts provide a simple self-check that we can do every morning.

Take a deep breath and hold your breath for more than 10 seconds. If you complete it successfully without coughing, without discomfort, stiffness or tightness, etc., it proves there is no Fibrosis in the lungs, basically indicates no infection. In critical times, please self-check every morning in an environment with clean air

Werbeanzeigen