Wie gefährlich ist Corona wirklich? Wie manipulieren die Medien? Welche Parallelen zum Klimawandel gibt es?

1 KOMMENTAR

  1. Die Corona-Hysterie wird von den Mainstream-Propaganda-Medien jeden Tag eine Stufe höher gedreht. Ich bin kein Experte, weder für Corona noch für Statistik aber ich konnte schon immer meinem Instinkt vertrauen und der sagt mir, das alles ist eine riesengroße „false-flag“ Aktion, ein trojanisches Pferd um bestimmte Ziele zu erreichen. Eine globale Diktatur, angeführt von Kräften in der UNO und der WHO ? Scheint nahe liegend, wenn man die Infos die es abseits der Mainstream-Propaganda gibt berücksichtigt. Was man im eigenen, privaten Bereich so beobachten kann ist eine zunehmende Irrationalität in der Bevölkerung. Denunziantentum, Dummheit und alle sonst wie negativ gearteten Eigenschaften des Menschen kommen verstärkt hervor. Als ausgesprochener Misanthrop habe ich mir oft Kritik aus dem Lager der Humanisten und vor allem der verabscheuenswerten Gutmenschen anhören müssen. Die Zustände heute und das Verhalten der Menschen bestätigen mich jedoch eindeutig in meiner Haltung. Die größte Pest dieses Planeten ist weder Corona noch sonst eine Krankheit, die größte Pest ist der Mensch selbst.

Comments are closed.