Hier O24 auf Telegram folgen

  • In Spanien stellte das Gesundheitsministerium fest, dass 640.000 Coronavirus-Tests, die es von einem chinesischen Lieferanten gekauft hatte, mangelhaft waren. Darüber hinaus waren eine weitere Million Coronavirus-Tests, die am 30. März von einem anderen chinesischen Hersteller nach Spanien geliefert wurden, ebenfalls mangelhaft.
  • Die tschechische Nachrichtenseite iRozhlas berichtete, dass 300.000 von China gelieferte Coronavirus-Testsätze eine Fehlerquote von 80% aufwiesen. Das tschechische Innenministerium hatte 2,1 Millionen Dollar für die Kits bezahlt.
  • „Nr. 10 [die Residenz des britischen Premierministers] glaubt, dass China während der Pandemie versucht, seine Wirtschaftskraft mit ‚räuberischen Hilfsangeboten‘ an Länder auf der ganzen Welt anzukurbeln. — The Daily Mail, 28. März 2020.

Quelle: Gatestone

Werbeanzeigen