CDU: Für viele Syrer ist Terrormiliz „Islamischer Staat“ das geringere Übel als Assad

Berlin – Der Obmann der Unionsfraktion im Auswärtigen Ausschuss, Roderich Kiesewetter, hat schon den Beginn der Syrien-Friedensverhandlungen in Genf als Erfolg gewertet. Man müsse bei den Gesprächen aber andere Prioritäten setzen, betonte der CDU-Politiker am Donnerstag im rbb-Inforadio.

Assad – Urheber: adrianhancu / 123RF Lizenzfreie Bilder

„Ich glaube, wir haben hinsichtlich der Vereinten Nationen, aber auch aus Sicht der Europäischen Union einen Fehler gemacht, indem wir die Bekämpfung des IS an erste Stelle und die Amtsenthebung von Assad nachrangig behandelt haben.“ Für viele Syrer, die sunnitisch sind, sei die Terrormiliz „Islamischer Staat“ das geringere Übel als der Machthaber. Deshalb müsse man vor allem Russland überzeugen, Assad abzusetzen.

Kritisch äußerte sich Kiesewetter über die Zurückhaltung der USA im Syrien-Konflikt. „Bei der neuen US-Regierung erkenne ich überhaupt keine kohärente Syrien-Strategie mehr. Und je länger sich die US-Administration dort zurückhält, wird Russland versuchen, diese Lücke zu schließen und Fakten zu schaffen, die vor allem uns Europäern nicht gefallen werden.“

Die Europäischen Staaten forderte Kiesewetter auf, sich endlich für Schutzzonen in Syrien einzusetzen, auch wenn diese militärisch durchgesetzt werden müssten. „Niemand denkt an die Menschen vor Ort. Die sind die eigentlichen Opfer.“

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5641 Artikel
Frisch aus der Redaktion

6 Kommentare

  1. Kiesewetter, ein würdiger Vertreter der cdU und ihrer Demokratieauffassung.
    Verbrecher in teuren Anzügen auf leistungslosen Druckpöstchen.
    Schon als Kiesewetter Vorsitzender des Reservistenverbandes war hatte er ausschließlich
    seinen Vorteil im Sinn. Soldaten waren ihm lästig und scheissegal.
    Habe ich persönlich auf einer Ehrung Deutscher Reservisten durch das französische Verteidigungsministerium erfahren dürfen.
    Ein Schleimbeutel 1. Ordnung.

    • Es gibt Gerüchte über eine Obamaschattenregierung. Trump wird das Leben enorm schwergemacht, so mancher erwartet seine Absetzung (letzte Greg Hunter Sendung, PC Roberts). Die cdU ist noch voll im Obama Fahrwasser, was mir wie ein enorm hohes Pokern auf einen baldigen Sturz (oder Ermordung) Trumps erscheint.
      Soros soll gesagt haben (über Trump) „ich hoffe, daß er scheitert“. Sowas gab es noch nie. Oder man erinnere, wie Merkel dem US Präsi ihre Bedingungen diktierte.
      Wir wissen, daß der IS eine CIA geförderte Gruppierung ist. Der CIA arbeitet gegen Trump, cdU arbeitet gegen Trump, die Presse arbeitet gegen Trump…nur die Völker sind für Trump. (Gauck: „Das Problem sind nicht die Eliten sondern die Bevölkerung.“)
      Ich denke das Schicksal Assads ist verwoben mit dem von Trump. Wenn Trump fällt, wird die cdU mit den US-McCains einen Weltkrieg provozieren (ob in Polen oder in Syrien) und womöglich als zweite NSDAP in die Geschichte Deutschlands eingehen. Falls Deutschland danach noch existieren wird.

  2. Den Teufel sollte Trump tun, um Assad zu bekämpfen !
    Das wäre das Gegenteil seiner Mission !
    Kiesewetter, Obama und Europa haben schon zu oft bewiesen,
    welch schizophrene Haltung sie gegenüber der freiheitlichen,
    demokratischen Welt einnehmen. Diese verrückten Hornochsen
    sind voll auf die Schiene der Moslems aufgesprungen und
    bemerken Ihren Verrat an die westliche Gesellschaft auch nicht,
    wenn es bereits in Europas Hauptstädten brennt.
    Ihr ständiges unsinniges Gerede von Freiheit und Demokratie
    im nahen Osten, ist doch nur noch lachhaft.
    Diese lächerlichen Figuren sind der Untergang der freien Welt. Kiesewetter muss nicht mehr alle Tassen im Schrank haben.
    Kaum ist in Syrien einigermaßen Ruhe eingekehrt, die nur Putin
    und Assad zu verdanken ist, will dieser Kriegshetzer schon
    wieder die Sau raus lassen.
    Die EU in Ihrer jetzigen Form, gehört so schnell wie möglich
    abgeschafft, sie bringt uns noch das absolute Chaos ! Anschließend gehören diese größenwahnsinnigen, dekadenten Politiker vor Gericht gestellt.

  3. RE: „Wenn Trump fällt, wird die cdU mit den US-McCains einen Weltkrieg provozieren“

    Für so einen geisteskranken Unsinn sollten Sie mal beim Neurologen einen Termin beantragen!!

    Die Dinge sind komplizierter, als es gewisse Kleinkarierte wahrnehmen (wollen) !! ?

    • Wenn Sie schon andere als Geisteskrank bezeichnen, sollten Sie wenigstens
      die richtige Adresse dazu benutzen !

  4. Ein ausgewiesenes politisches Leichtgewicht wie Kiesewetter will bestimmen, WER in Syrien herrschen darf.
    Der Mann hat ganz einfach einen Vogel!

Kommentare sind deaktiviert.