Bürgermeister von #Kandel in der Kritik: Fremder schlachtet Einheimische, er warnt vor Fremdenfeindlichkeit

Dr. Malte Kaufmann: Ein Land, das solche „Bürgermeister“ und Politiker wählt und duldet ist am Ende. Statt rigoros durchzugreifen, die Grenzen dicht zu machen, sowie Illegale und Kriminelle rauszuschmeißen, wird schon wieder beschwichtigt & verharmlost. Schämt euch! #Kandel / via Twitter

Erika Steinbach: Ja, so sehen 15jährige eben aus. Man sollte zur Begutachtung einen Blindenhund hinzuziehen. / via Twitter

https://twitter.com/Vergangenheit17/status/946882136342171648

17 Kommentare

  1. Eine ganz gravierende Mitschuld haben für mich diese
    SCHÖNREDNER, VERTUSCHER, POLITISCH KORREKTEN, MULTIKULTI-TRÄUMER, LÜGENPRESSE usw….
    Junge Mädchen, die in ebensolcher Umgebung aufwachsen , kennen diese Gefahr überhaupt nicht, die von diesen archaischen Nichtsnutzen ausgeht .
    Ist es ein Wunder, wenn sie diesem Pack ganz unvoreingenommen begegnen ?
    ➡Klärt Eure Kinder auf wenn Ihr weitere Morde verhindern wollt !
    ➡KLARTEXT REDEN ist die beste Prävention !!

    Bearbeiten

  2. Dieses Systempack verkauft auch seine Mutter……….das sind Rassisten gegen das Deutsche Volk….wann begreift das jemand!?
    Diese Schreiberei nützt niemandem……..es passiert nix…..die Meldungen werden sich weiter täglich verbreiten man wird sich aufreiben, wer tut was? Man gewöhnt sich an tägliche zig Horrormeldungen……Ich werde mich nicht dran gewöhnen und werde mir das auch nicht mehr reinziehen…….

  3. Das Bild mit den 3 „Buben“ und den max 12-14 jährigen Mädchen sagt alles was man wissen muss, um die Situation richtig einschätzen zu können.

    Dieses Land hat fertig! Ende der Durchsage!!!

  4. Immer diese Verharmlosung und Vertuschung der Multi-Kulti-Verstrahlten man kann es nicht mehr hören.
    Das hat nichts mit Fremdenfeindlichkeit zu tun wenn man Täterprofile benennt die auf kriminalsoziologischen Erkenntnissen sowie auf Kriminalstatistiken basieren.
    Wenn 90 % aller Straftaten von Migranten begangen werden und von den restlichen 10 % überwiegend Passdeutsche als Straftäter bekannt sind dan hat das nichts mit Fremdenfeindlichkeit zu tun. Das sind einfach nur Fakten die nicht in das linksgrüne Refugee-Welcome-Weltbild der Multi-Kulti-Verstrahlten passt. So einfach ist das.

  5. Manche werden es nie lernen! Sie haben ihren Verstand durch ein Parteibuch eingetauscht und jede Fähigkeit verloren mit gesundem Menschenverstand Dinge zu beurteilen. Ideologie vor Vernunft, Rechtsbruch vor Rechtsachtung. Sie sind nur noch die offizielle Unterstützer eines riesigen Betrugs.
    Sie bezeichnen illegal Einreisende, die über zig sichere Länder anreisen, als Flüchtlinge. Man sollte diese Flüchtlingsfetischisten alle zu einem Kurs zum UNHCR schicken, denn wer ohne Ausweise so viele sichere Länder durchquert ist nach UNHCR kein Flüchtling. Wer bei Alter, Herkunft und Identität betrügt darf nicht als Flüchtling bezeichnet werden. Es sind nichts, als illegal eingereiste INVASOREN.

    1. Herr Poss,
      reicht Ihnen der Tod einer Jugendlichen in Ihrer Stadt immer noch nicht?
      Wenn Sie auch nur noch einen Funken Anstand haben, treten Sie zurück!

  6. Wehe, es trifft die eigenen Angehörigen, da wäre ich mal auf die Reaktion gespannt….
    Wählt diesen Typen sofort ab.

    1. In einem Land in dem der gesunde Menschenverstand zu Hause ist wäre dieser Refugee-Welcome verstrahlte Bürgermeister auf der Flucht vor zu Recht aufgebrachten Bürgern.
      Der Kerl gehört sofort seines Amtes enthoben.

    2. Da brauchen sie nicht gespannt zu sein
      Der Mord in Freiburg hat doch gezeigt, wie
      versiffte Angehörige reagieren, … nämlich gar nicht.
      Von dem Gutmenschen-Vater der seine eigene Tochter in den Tod schickte, sickerte kein Wort an die
      Öffentlichkeit.
      Normal müsste Er vor Scham und Kram sterben !

  7. Auch wenn ihr mich ignoriert, ist der rote xxxxx aus Kandel ein veritables xxxxx
    Das wir man doch noch sagen dürfen ?
    Alla ma lache.

      1. Ich bin bereit für meine Ansichten + deren Publikation einzustehen. Auch finanziell.
        Im Gegensatz zu fast allen Politclowns wie diesem roten Fatzke aus Kandel.
        Der ein oder andere Deutsche hat eben doch sein Rückgrat nicht nach Berlin/Brüssel oder an den versifften Klerus abgegeben.

        1. Ehe ich mich morgens beim eigenen Anblick im Spiegel bekotzen muss, sage ich lieber was ich von dieser Generation Schleimscheissern halte. Auch wenn es einen von Blinden und verblödeten Bürgern gewählten trifft. Wir hatten schon einmal ein Volk, von dem keiner etwas gesehen, auch keiner etwas gemerkt hat und sowieso keiner etwas dagegen hätte tun können.
          Einem solchen Volk gehöre ich nur zwangsweise an, da ich durch Rückgabe meines Passes und meiner Staatsbürgerschaft staatenlos würde.
          Deutschland, ich schäme mich für Dich.

  8. sorry, aber hier wuerde dieser „buergerneister“ schon am naechsten tag aufgrund seiner aussagen seine „koffer“ packen und GEHEN „duerfen“…..

    solche leute sind hier gaaaanz schnell weg von der „politischen buehne“…
    ein „buergermeister“ hat die gesamt-meinung der BUERGER, nicht die interessen seiner „partei“ zu vertreten…! sonst darf er sich aus dem, mit steuermitteln bezahltem „amt“ ganz schnell verabschieden….
    in „schland“ist das, OFFENSICHTLICH, ….e t w a s anders….

    OMG

Kommentare sind geschlossen.