Brutaler Überfall: 62-Jährige beraubt und ins Gesicht getreten

Lilienthal: Eine 62-jährige Frau ist am späten Montagnachmittag beim Durchqueren des Mittelholzes (Stadtwald) in Lilienthal brutal überfallen und beraubt worden. Zwischen der Hauptstraße und dem Fluss Wörpe wurde sie gegen 17:50 Uhr unvermittelt von einem bislang unbekannten Mann von hinten umgerissen und am Boden liegend mit mehreren Fußtritten auch im Gesicht traktiert. Anschließend flüchtete der Täter unter Mitnahme einer Plastiktüte, die das Opfer zuvor bei sich getragen hatte. Eine später hinzukommende Radfahrerin fand das schwerverletzte Opfer und verständigte die Polizei.

Der Zentrale Kriminaldienst Verden hat in Übereinstimmung mit der Staatsanwaltschaft Verden Ermittlungen wegen schweren Raubes und eines versuchten Tötungsdeliktes aufgenommen.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ohne Erfolg. Deshalb sucht die Polizei nun nach Zeugen, die in Zusammenhang mit dem Überfall sachdienliche Hinweise geben können oder sich zur fraglichen Zeit im Mittelholz aufgehalten haben. Insbesondere sind zwei Männer als Zeugen von Interesse, die dem Opfer kurz vor der Tat unanhängig voneinander mit einem Hund bzw. joggend begegnet sind.

Die Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Osterholz-Scharmbeck unter der Rufnummer 04791/307-0 in Verbindung zu setzen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5959 Artikel

Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Lilienthal ?
    Liegt das nicht im Vorzeigebundesland Bremen ? Bankrott, andern auf der Tasche liegend,
    großmäulig, dumm, faul, ungebildet, arbeitsscheu und muslim-affin ?

Kommentare sind deaktiviert.