#Merkel vergewaltigt Deutschland – „Verdächtiger“ ist ein illegaler Einwanderer aus Ghana

Brutale Vergewaltigung an Camperin: Tatverdächtiger nach Fahndung gefasst

Update: Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen Asylbewerber aus Ghana, der in einer „Flüchtlingsunterkunft“ lebte. DNA Spuren erhärteten den Verdacht. Es wurde Haftbefehl erlassen. Merkel hat hier mit vergewaltigt. Ghana ist laut westlicher Einschätzung seit 1993 eine stabile Demokratie mit positiver Entwicklung.

Im Zusammenhang mit dem Sexualdelikt, das sich in den Nachtstunden zum 02.04.2017 in der Siegaue bei Bonn-Geislar ereignet hatte, nahm die Bonner Polizei am heutigen Vormittag (08.04.2017) am Beueler Rheinufer einen Tatverdächtigen fest.

Gegen 08:00 Uhr waren Fußgänger mit ihren Hunden im Bereich des Von-Hobe-Damms in Bonn-Schwarzrheindorf unterwegs, als sie eine Person bemerkten, die eine Ähnlichkeit mit dem aktuell veröffentlichten Phantombild aufwies. Die Zeugen alarmierten unverzüglich die Einsatzleitstelle der Bonner Polizei, die daraufhin entsprechende Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Streifenwagen koordinierte. Hierbei stand die Einsatzleitstelle in ständigem Kontakt zu den Zeugen. Die beschriebene Person, die auch einen Rucksack bei sich führte, wurde kurze Zeit später im Bereich der Beueler Rheinaue festgestellt. Als der Mann die Polizei wahrnahm, warf er den Rucksack weg und versuchte davonzulaufen. Er wurde jedoch kurze Zeit später in der Rheinaue auf Höhe der Werdstraße gestellt und überprüft. Der Rucksack, auf den die bekannten Beschreibungsmerkmale in dem aktuellen Fahndungsfall passen, wurde sichergestellt.

Der Beschuldigte, ein 31-jähriger „Mann aus dem Raum Siegburg“, wurde vorläufig festgenommen und zur weiteren Überprüfung in das Polizeigewahrsam verbracht. Unter anderem stellten die Ermittler Übereinstimmungen mit den bekannten Personenbeschreibungsmerkmalen und auch dem veröffentlichten Phantombild fest. Die Ermittlungsgruppe unter Leitung von KHK Michael Bornemann hat die erforderlichen, weitergehenden Überprüfungen und Maßnahmen in enger Abstimmung mit der Bonner Staatsanwaltschaft übernommen. Die Ermittlungen dauern an.

Tatwaffe von „Macheten-Vergewaltiger“ gefunden

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5951 Artikel

Frisch aus der Redaktion

4 Kommentare

  1. Dieses verkommene Politiksystem sitzt derart fest im Sattel und hat noch zu viele Nutznießer um durch Wahlen und demokratische Methoden verändert zu werden. Unseren Eltern und Großeltern wird / wurde immer vorgeworfen, dass sie nichts gegen Hitler und seine Machenschaften unternommen haben. Die gleiche Frage wird sich die heutige Generation auch stellen lassen müssen (sofern wir überleben). Warum habt ihr nichts unternommen? Weil Antifa (SA) und die Diktatur es jedem Einzelnen nehmen etwas aufzubegehren. Den Rest erledigt Stasi Maas mit seiner Freundin Annetta Kahane.

Kommentare sind deaktiviert.