Brisantes Papier: Die verschwiegenen Wahrheiten von Halle

Gerhard Wisnewski: Von YouTube zensiert! Nichts für schwache Nerven!
Brisante Analyse aufgetaucht! Dieses Video wurde von YouTube direkt nach dem Upload gesperrt!

An dem hohen jüdischen Feiertag Jom Kippur am 9.10.2019 attackierte der 27-jährige Stephan B. eine Synagoge in Halle (Saale). Er streamte seinen Anschlag per Handykamera ins Internet und ließ währenddessen antijüdische und sonstige politische Kommentare ab, deren Inhalte dadurch mit dem gezeigten Antisemitismus verschränkt wurden. B. schoss auf eine Eingangstür und versuchte, ein großes Tor zu sprengen. Der Anschlag misslang jedoch, und B. erschoss statt dessen eine deutsche Passantin und einen weiteren Deutschen in einem Döner-Imbiss. Das hier gezeigte anonyme Papier wurde mir zugespielt und analysiert den Anschlag anhand des Tätervideos akribisch. Diktion, Methodik und Beobachtungsgabe deuten auf Polizeikreise als Absender hin. Mehr über den Halle-Anschlag finden Sie in meinem neuen Jahrbuch verheimlicht – vertuscht – vergessen 2020.

Werbeanzeigen
Loading...
QUELLEGerhard Wisnewski