Hier O24 auf Telegram folgen

Zerohedge hatte bereits im Januar darüber berichtet, nun bestätigte der britische Daily Mail die Vermutungen. Das Fledermauslanor bei Wuhan hat Experimente mit Tieren aus der Höhle gemacht, in denen der Ursprung des Covid-19 Genoms vermutet wird. Die Fledermäuse waren mehr als 1600 Kilometer entfernt bei Yuhan eingefangen worden. Ein Unfall in dem Labor könne nicht länger ausgeschlossen werden. Es sei möglich, dass das Virus nach dem Ausbruch aus dem Labor auf den Menschen übertragen wurde. Besonders brisant: Die US-Regierung hat das Labor zuletzt mit 3,7 Millionen Dollar gefördert.

 

Werbeanzeigen