Bremen: Vermisster Afghane tot geborgen

Bremen: Der Fall um einen vermissten Afghanen, dessen Alter die Polizei mit unglaublichen 17 Jahren angegeben hat, nahm eine tragische Wendung.

Ganz Deutschland lacht über diese Suche nach einem „Flüchtlingskind“

Hamid P. wurde von Polizeitauchern im Wallgraben der Bremer Innenstadt ca 3 Meter vom Ufer entfernt tot geborgen. Die Spuren am Leichnam lassen auf einen Unglücksfall schließen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6137 Artikel
Frisch aus der Redaktion

5 Kommentare

  1. Wenn ich jetzt bösartig wäre, würde ich schreiben “der liebe Gott bestraft auch “kleinere” Sünden sofort.

Kommentare sind deaktiviert.