Breitseite gegen Xavier Naidoo als Reichsbürger-Säusler: „Botschafter der Liebe will Menschen zerfetzen“

Foto: gemeinfrei

Bratwurst-Journalist Hardy Prothmann vom Rheinneckarblog fragt zur Veröffentlichung des Songs „Marionetten“ der „Söhne Mannheims“ ernsthaft:

„Ab wann muss die Stadt Mannheim einschreiten?“

Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz (SPD) wird als „geachteter und aufrechter Demokrat“ gelobt, dann hagelt es Überschrift für Überschrift Kritik an dem berühmtesten Sohn der Stadt:

  • Reichsbürger lieben Naidoo – in der Szene ist er ein Super-Star
  • Botschafter der Liebe will Menschen zerfetzen
  • Genau hingucken, zuhören, übertragen
  • Leider gefährlich
  • Auf der Suche nach der Weltverschwörung und der Lösung
  • Naidoo und AfD? Fast wortwörtlich eine Wellenlänge
  • Der Souverän-Leugner bedient sich souverän der Rechtsstaatlichkeit

Dass es auch um eine Retourkutsche gegen den Musiker geht, wird in einer Passage deutlich:

„Als er wegen antisemitischer Zeilen kritisiert wird, macht er was? Er bemüht den Rechtsstaat, um das verbieten zu lassen. Es kommt ein Vergleich heraus. Klingt irre? Ist Naidoo. […] Als wir darüber berichten, lässt er uns abmahnen. Weswegen? Weil er sich nicht äußert und wir die Äußerung der Gegenseite bringen, die nicht dem entspricht, was die Parteien ausgehandelt haben. Klingt irre? Ist Naidoo.“ Quelle: Rheinneckarblog

Oh, und ein Interview mit dem Bratwurstblog hat Naidoo auch noch abgelehnt, das ist allerdings unverzeihlich.

Dass Naidoo auch schon gemeinsam mit Oberislamversteher Jürgen Todenhöfer „Muslime tragen den neuen Judenstern“ gesäuselt hat, fehlt in dem Verriss, ebenso ein Verweis auf artverwandte Musikgenres, die von allerlei Gewaltpredigern und Scheinkriminellen wie Bushido und Co. bevölkert werden. Frauenverachtung, Gewaltphantasien, Verherrlichung von harten Drogen und immer wieder der Dschihad gehören zum „Deutsch“- Rap wie das Amen zur Kirche. Wäre das Geschrei auch so groß, wenn Naidoo nur noch von Koksnutten singen würde, die er auf dem Rücksitz von seinem Ferrari flachlegt und dabei grün und blau schlägt? Das wage ich zu bezweifeln, durchs Dorf wird auch immer die fetteste Sau getrieben, weil es sich bei ihr am meisten lohnt, sie zu schlachten. Wie viel Neid mag wohl die Triebfeder sein, dem Multimillionär mal so richtig eins auszuwischen?

Besonders viel Mut erfordert es jedenfalls nicht, in das Geheul der Medienmeute einzustimmen und gleichzeitig alles abzuwatschen und in einen Topf zu werfen, was man als aufrechte Bratwurst für undemokratisch hält: AfD, Reichsbürger, Verschwörungstheoretiker und Zins- und Zinseszinskritiker.

Xavier Naidoo – völlig durchgedreht?

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Wolfgang van de Rydt
Über Wolfgang van de Rydt 286 Artikel

Freier Journalist – Autor – Musiker

5 Kommentare

  1. In der Tat ist vieles, was an politisch Korrektem veröffentlich wird, geistiger Müll, der einen menschlichen Geist verändert, sobald man sich auf diese Themen einlässt – als Autor, als Leser und als Zuschauer. Ich spüre es an meinen schubweisen Rückzügen, die natürlich auch mit meiner beruflichen und privaten Situation zu tun haben, der ich Priorität einräume.

    Ich möchte die Welt wahrnehmen und genießen wie sie ist und nicht so, wie sie in gewissen Medien dargestellt wird, Leitmedien genauso wie alternative Medien.

    Außer in einem Verhör mit Einzelhaft kann ich steuern, was meinen Geist formt.

    Die Wirkung von Gedanken
    http://www.dzig.de/Filme-Die-Wirkung-von-Gedanken

    Als ich vor etwas mehr als zwei Jahren von einem freiberuflich tätigen Lohnschreiberling der Lächerlichkeit im Freitag und im Standard preisgegeben wurde, verzichtete ich auf aufwendige presserechtliche Gegendarstellungen. Es wäre schade um die verlorene Lebenszeit gewesen. Ich kommentierte beide Artikel und schrieb eine ausführliche Gegendarstellung auf meiner eigenen Internetseite. Juristen sind nämlich in solchen Situationen Schmarotzer, die finanziell von der Streitlust der Menschen profitieren.

    GEGENDARSTELLUNG und Die heile Welt des lieben Lohnschreibers
    http://www.dzig.de/GEGENDARSTELLUNG-und-Die-heile-Welt-des-lieben-Lohnschreibers

    Es ist der Preis von Prominenz und Reichtum, sich tagesfüllend mit Dingen zu beschäftigen, die beispielsweise mir fremd sind.

  2. Man freut sich, wenn es auch Millionaros gibt, die des Volkes Meinung sind !
    Für die schmutzigen Drecks- Medien, eine Katastrophe.
    Wenn nur endlich dieses gottverdammte Idioten-Volk begreifen würde !!!!

  3. Über die „Staatsverdrossenheit“.

    Machtlose Andersdenkende wie sogenannte Reichsbürger erkennen angeblich das Grundgesetz nicht an, obwohl das Grundgesetz Richtlinien für Amtsträger darstellt, wozu Machtlose keinesfalls gehören.
    Herrschende scheinen nicht zu merken, wenn sie und ihre Kumpane die Macht missbrauchen und Schutzbestimmungen wie das Grundgesetz missachten, denn das Unterbewusstsein entscheidet, vgl. z.B. http://www.mentavit.com/und-noch-mehr-ueber-das-unterbewusstsein-13610/. Jedenfalls macht Machtbesitz mies, vgl. z.B. http://www.alltagsforschung.de/hang-zum-sadismus-macht-macht-mies/, http://www.leadion.de/artikel.php?artikel=0901. Es wird eine demokratische Scheinwelt vorgegaukelt, aber in Wirklichkeit an rückwärtsgewandte, menschenverachtende Traditionen angeschlossen, vgl. z.B. https://youtu.be/y5FiOrJClts, http://www.sgipt.org/lit/sonstige/FDRSDuPO.htm, http://unschuldige.homepage.t-online.de/default.html, http://web.wengert-gruppe.de/wengert_ag/news/2003/SteuerstrafverfinDeutschland.pdf, http://www.kraehenstaat.de/. Im Endergebnis ist der demokratische Rechtsstaat nur Fiktion, siehe z.B. auch https://www.bing.com/search?q=%22rechtsstaat+nur+fiktion%22&qs=n&form=QBRE&sp=-1&pq=%22rechtsstaat+nur+fiktion&sc=0-24&sk=&cvid=5FF0FF285BED4BB185E27797B902115E.
    Wir müssen bereit sein, zu experimentieren, auch wenn sich die Zentren der Macht widersetzen, meint ein Wissenschaftler- https://youtu.be/D6soepMMLJo. Ich bin für Demokratie zum Mitbestimmen, siehe https://www.youtube.com/watch?v=FUKNVUkNpR8 und https://bewegung.jetzt/manifest/.
    Ist jemand anderer Meinung?

Kommentare sind deaktiviert.