Bottrop: Joggerin von Männergruppe überfallen und schwer verletzt

Bottrop: Im Stadtgarten ist am späten Montagabend, gegen 23.30 Uhr, eine Joggerin aus Bottrop von mehreren Männern attackiert worden.

Die 21-Jährige war mit Kopfhörern unterwegs – plötzlich sind nach Angaben der jungen Frau sechs bis sieben Männer aufgetaucht, haben sie umzingelt, bedroht, geschlagen und getreten. Die 21-Jährige wurde bei dem Angriff schwer verletzt – sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Beschreibung:

  • die Täter waren alle männlich und um die 18 Jahre alt,
  • sprachen gebrochenes deutsch,
  • einer hatte dunkle, zu Strähnen gegelte Haare und eine Jacke mit weißen Bündchen an den Ärmeln.

Die Polizei sucht Zeugen und hofft auf Hinweise zu den Tätern unter der Tel. 0800/2361 111.

3 Kommentare

  1. Ihre ersten Worte (nachdem sie den Schock überwunden hatte) könnten gewesen sein:

    >Hoffentlich wird das nicht wieder von den Rechten instrumentalisiert<

    Lauf Forrest lauf…

  2. Den Deutschen wird scheinbar noch nicht genug gemessert, geknüppelt, abgemurkst und vergewaltigt, sonst säße nicht wieder derselbe Altparteien-Dreck mit fettalimentierten Umvolkern im Bundestag. Dann mal weiter so. Die bereits gelungene Integration von feigen, prügelnden Ölaugen-Rotten und Schwarzfüßen muß unbedingt fortgesetzt und vorangetrieben werden, damit wirklich ein jeder seine noch ausstehende Tracht Prügel erhält und die ersehnte Kulturbereicherung genießen kann.

    1. „“damit wirklich ein jeder seine noch ausstehende Tracht Prügel erhält und die ersehnte Kulturbereicherung genießen kann.““
      Wer weiß. Nicht jeder lebt nach dem Prinzip -schlage auf meine linke Backe und ich halte dir auch meine rechte hin- Nicht jeder…Don’t hunt what you can’t kill. Ich hoffe es war deutlich.

Kommentare sind geschlossen.