Blitzfahndung nach EC-Karten-Betrüger

Hamm: Mit Fahndungsfotos sucht die Polizei Hamm einen tatverdächtigen Betrüger. Der Mann hat am 31. Oktober 2016 mit einer gefundenen EC-Karte Geld an einem Geldautomaten der Sparkasse Hamm abgehoben.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Hierbei erbeutete er insgesamt 980 Euro. Die Karte hatte eine Beckumerin zuvor im Bereich der Ostenallee verloren. Da sonstige Ermittlungsansätze ausgeschöpft sind, hat das Amtsgericht Hamm nun die Veröffentlichung der Bilder angeordnet.

Wer Hinweise zu dem abgebildeten Mann geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 zu melden.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6154 Artikel
Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. Nein, die hat der Kryptoexperte aus dem Morgenland sicher mit der 10-Finger-Methode gehackt. Und unsere Ermittlungsexperten haben eine Brieftaube rausgeschickt, die sich aber verflogen hat. Die auf die Suche geschickte Schnecke kam jetzt endlich ohne Ergebnis zurück. Jetzt steigt der Fahndungsdruck ins Unermeßliche. Aber der Gutste hat die Krokodiljacke mit der Auitomatenspende sicher gegen die aktuelle Wintermode, irgendwas röllchenquergestreiftes mit Kaputtse und Kunsthaarpelz)getauscht.

Kommentare sind deaktiviert.