#Bitcoin: Carl Data Solution steigt ins Mining-Geschäft ein – steigen jetzt die Kurse wieder?

Es bleibt spannend auf dem Kryptomarkt. Die Carl Data Solutions Inc. mit Sitz in Kanada hat mit der Connected Fintech Inc.  eine Servicevereinbarung unterzeichnet, die den Bau einer Kryptowährungs-Mining-Anlage, die Entwicklung von prädiktiven Analysen und operativen Metriken für das Kryptowährungs-Mining und die Entwicklung von bahnbrechenden Machine-to-Machine-Transaktionsmöglichkeiten (M2M) umfasst.

Es geht um die primären Kryptowährungen, unter anderem Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und Dash. Diese Mining-Anlage wird sowohl GPU (Ethereum) als auch die aktuellsten ASIC-Maschinen umfassen, die vielseitig einsetzbar sind und das Mining mehrerer Dutzend verschiedener Münzen ermöglichen.

Nach einer etwas voreiligen Ankündigung nahm das Unternehmen den prognostizierten Bruttoumsatz von 250.000 US-Dollar jährlich wieder zurück. Im Namen des Vorstands teilte das Unternehmen mit:

Auf Antrag der IIROC (Investment Industry Regulatory Organization of Canada) gibt die Carl Data Solutions Inc. eine Rücknahme ihrer Schätzung von 250.000 $ Bruttoeinnahmen pro Jahr aus ihrem Kryptowährungs-Anlagenprojekt mit Connected Fintech heraus.

Leser sollten sich aufgrund des historischen Preises und der Volatilität des Preises von Kryptowährungs-Münzen nicht auf diese Offenlegung verlassen. Es gibt keine Garantien dafür, dass der Preis dieser Münzen auf dem derzeitigen Niveau bleiben wird, und keine Zusicherungen, dass das Mining gewinnbringend abgewickelt werden kann. Die Rentabilität des Mining von Kryptowährungen wird ebenfalls wesentlich durch Erhöhungen bei den Hashrates beeinflusst.

In der derzeit verschreckten Kryptogemeinde dürfte dies trotzdem als positives Signal aufgenommen werden, dass so schnell noch kein Platzen der Blase zu befürchten ist. Auch Connected plant den Erwerb eigener Liegenschaften und Grundstücke, um in Kanada und den USA Standorte für Kryptowährungs-Mining in großem Maßstab zu errichten.

Kurse von heute ca. 16:40 Uhr – die wichtigsten Kryptos haben alle wieder tüchtig zugelegt

Ein Kommentar

  1. Die Menschheit kennt seit mehr als 5000 ein immer wieder als bombensicher erwiesenes Wert-
    aufbewahrungsmedium: Gold. Der Hype um sogenannte Krypro-Währungen ist tatsächlich nur ein weiterer Versuch, die Banken vor dem finalen Kollaps zu retten.
    Wenn man sieht wer sich da alles engagiert muss das klar sein. Happy Krypting everybody.

Kommentare sind geschlossen.