Wer hätte auch etwas anderes erwartet? Die große Demonstration von Querdenken711 am Samstag wird verboten. Initiator Michael Ballweg hatte dazu aufgerufen, dass die Teilnehmer auf der Straße des 17. Juni campieren und solange in Berlin bleiben sollen, bis die Regierung ihren Rücktritt erklärt und Neuwahlen ankündigt. Nun ist der Ernstfall eingetreten. Kommen die Menschen trotzdem nach Berlin? Der Veranstalter stellt noch einmal klar: Die Demo findet statt.

13 KOMMENTARE

  1. Es kam wie es kommen MUSSTE.

    Aber so bleibt wenigstens etwas Zeit, den Rechtsweg zu beschreiten. DORT kann man dann gleich auch den Unsinn der Maskenpflicht und der Abstandsregelungen klären lassen, zunächst auf Evidenzbasis im Rahmen des vorläufigen Rechtsschutzes.

    Die Justiz muss sich jetzt entscheiden, WO SIE STEHT, und wie sie sich positionieren will.

    Es wird spannend.

  2. Wieder mal ne 10 Mio Bruchlandung anwesender realitätsverweigernder Utopisten. Was werden sie schnaufen, was werden sie heulen.

    10 Mio Teilnehmer wären zwar toll (ich habe prinzipiell nichts dagegen!!!), ist aber nun mal Spinnkram. Schaun wir mal, wohin uns die manisch-aktionistischen Faktenignoranten noch so führen werden.

    Außerdem hab ich ein generelles Problem damit, wenn sich irgendwer etwas „kapert“ und als SEINS verkauft. Ich habe Ballweg und Co jedenfalls nicht legitimiert, für mich zu sprechen. Solches Gebaren („Wir sind Kollektive-Querdenker“) steht echten Querdenkern generell diametral entgegen.

    Willkommen in der realen Welt (sicher meine Schuld, dass es nicht geklappt hat. Wahrscheinlich gibt’s sogar ne Sonderprämie von Kahane, höhö)

    • Sie sind hier denkbar überflüssig, aber auch sowas toleriert ein Patriot.
      Dummheit ist keine Krankheit. Das dürfen Sie ohne Copyrightverletzung gerne auf sich beziehen.

    • Also die Leute, die auf die von ihm initiierten und moderierten Veranstaltungen gehen, von denen ist er legitimiert. Und für die spricht Ballweg auch. Hat man je gehört, daß er behauptet, für die Antifa zu sprechen?

  3. Schweine wie der rote Lümmel Geisel gehören weg.
    Wie der sich im Senat herumflegelt ist schon abartig.
    Rot = humanoider Schrott.

  4. Jetzt erst RECHT ! Soviel Polizei können Die garnicht bereitstelen und die Antifanten werden sich stark zurückhalten. Ich/wir fahren nach Berlin . Punkt

  5. @Peter Rösch

    Dann darf dort sicher niemand aufschlagen, der Ballwag nicht kennt? (Logischer Umkehrschluss)
    Ansonsten würde er in Querdenker-„Sippenhaft“ genommen, auch wenn er nicht mit allen Q-Positionen mitgeht?
    Oder anders, wenn ein „Reichsbürger“ dazu aufruft müssen alle zuhause bleiben, weil sie ansonsten Rechsbürger wären? Alle Pegidagänger sind ausgemachte Bachmann-Fans?

    Sobald Einzelne etwas großes kapern, ist die Masser (über Einzelgesichter, siehe hysterischer Vegankoch und Graue-Wölfe-Unterstützer H.) angreifbar. Wird nicht lange dauern, dann darf der nicht reden, der andere soll nicht mitmachen,…kennen wir doch alles zur Genüge.

    Schaun wir erst mal wie’s weiter geht. Ich würde mich sehr gerne irren. Immer richtig liegen ist ein Fluch. 😉

    • Sie haben Recht: Oben ist Unten, Rechts ist Links, Osten ist Westen, BRD ist DDR, in der Wüste hat es
      Sand, Berlin ist ein Dorf und Merkel ist nicht die HURE BABYLONS!!!!!!!

Comments are closed.