Lichtenberg: In der vergangenen Nacht wurde ein 45-jähriger Mann in Neu-Hohenschönhausen festgenommen. Eine Passantin war an der Straßenbahn-Haltestelle S—Bahnhof Hohenschönhausen auf einen schwerverletzten 41-jährigen Mann mit mehreren Stichwunden aufmerksam geworden und alarmierte Polizei und Rettungskräfte.

Der Mann wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Hintergrund der Tat könnte, derzeitigen Ermittlungen zufolge, die ehemalige Beziehung der Lebensgefährtin des Opfers sein. Der 45-Jährige mutmaßliche Täter, der der Ex-Partner der Lebensgefährtin ist, wurde in seiner Wohnung vorläufig festgenommen und in ein Polizeigewahrsam gebracht. Die Ermittlungen dauern an.