Berlin: Linksextremer Angriff auf #AfD

Politisch motivierte Gewalt ist in Deutschland besonders zu Wahlkampfzeiten Normalität geworden. Am häufigsten betroffen sind davon Mitglieder der Alternative für Deutschland (AfD)

In Berlin hat es offenbar erneut einen Angriff auf Räumlichkeiten gegeben, in denen die Partei zum Bürgerdialog einladen wollte. Ob die Veranstaltung wie geplant stattfinden kann ist  noch offen, ebenso ist das Ausmaß der Schäden derzeit noch unbekannt.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5633 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. *und allen voran die CDU

    Die geben nur vor, rechts zu sein. Aber sie haben die damalige SPD in Sachen „links sein“ bei weitem überholt. Wenn jemand Linksextremismus unterstützt, dann ist es die CDU. Denn die AfD ist genau das, was die CDU sein sollte, und die AfD verstummen zu lassen hilft ihnen dabei, ihre Identität zu wahren.

Kommentare sind deaktiviert.