Bauer wehrt sich mit Traktor gegen Polizeieinsatz

Kiel: Zu den Hintergründen des Polizeieinsatzes schweigt sich die Polizei aus.



Heute früh gegen 07:40 Uhr unterstützten 11 Polizeibeamte des Kreises Plön Veterinäre auf einem Hof in der Gemeinde Ascheberg bei deren Arbeit, teilt die Dienststelle mit.

Gegen 12:05 Uhr erschien der 53-jährige Landwirt des Hofes mit einem Traktor und fuhr damit unvermittelt gegen einen mit Einsatzkräften besetzten Dienstwagen. In den dann folgenden 20 Minuten – beschädigte er neun weitere PKW. Insgesamt wurden vier PKW der Landespolizei, ein PKW der Bundespolizei, zwei PKW von Veterinären, zwei Firmen- und ein Privat-PKW beschädigt. Personen kamen hierbei körperlich glücklicherweise nicht zu Schaden.

Schließlich schossen drei Beamte vermutlich sechs Mal auf die Reifen des Traktors, der dann mit platten Reifen zum Stehen kam. Sofort nahmen die anwesenden Beamten den Mann vorläufig fest. Er wurde dabei leicht am Kopf verletzt. Ein Polizeibeamter erlitt ebenfalls leichte Verletzungen am Unterarm. Beide wurden in einem Krankenhaus medizinisch versorgt. Der Traktorfahrer befindet sich noch im Polizeigewahrsam.

NDR 1 Welle Nord berichtet, dass die Veterinäre, die von den Polizisten begleitet wurden, den Rindern auf dem Hof des Mannes Ohrmarken verpassen wollten. Der 53 Jahre alte Bauer sei damit aber nicht einverstanden gewesen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6100 Artikel
Frisch aus der Redaktion

5 Kommentare

  1. Haha …ich war schneller als ihr… ich habs zuerst im Polizei Presseportal gelesen…. ERSTER !!!
    Habs euch aber eingereicht.

      • bitte .. macht weiter so. Empfehle schon allen diese Seite…
        Nur gestern sagte ein ältere Dame in der Kneipe, dass sie “den scheiss nimmer angucken täte” , … weil sie da Angst bekäme.
        Also meine lieben Leute Oma-Erschrecker….sie will nie mehr opposition24.com gucken weil sie dabei Angst bekommt.

    • Als nächstes bekommst du ein Chip hinter die Ohren. Mit Key-Locker, damit sie immer wissen was du im Internet so alles tippst.

Kommentare sind deaktiviert.