Bärgida: Michael Mannheimer fordert eine Volksdiktatur

“Es lebe das freie, es lebe das demokratische Deutschland” – so schloss Karl-Michael Merkle, bekannt als islamkritischer Blogger Michael Mannheimer, seine Rede in Berlin.

Widerstand Ost West photo
Michael Mannheimer in Frankfurt am Main bei WOW/2015Photo by opposition24.de

Nach einer zweijährigen Volksdiktatur, während der sämtliche Parteien mit Ausnahme der AfD, die Medien und Gewerkschaften entmachtet würden und Verantwortliche, wie Trittin, Fischer, Merkel durch eine Nürnberg 2.0 Gerichtsbarkeit ihrer Persönlichkeitsrechte beraubt würden, sei der richtige Zeitpunkt für Neuwahlen.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Hier einige Auszüge der Rede, die sicher nicht ohne juristische Folgen bleiben wird.

Ich erkläre den Widerstandsparagraphen Artikel 20 Absatz 4 für gegeben, lehnt euch auf gegen eure Unterdrücker….

Wir können jeden äußeren Feind besiegen. Aber wir können den inneren Feind nicht besiegen. Er ist wie Gift und Galle. Er versteckt sich hinter scheinbaren Freunden. Und der innere Feind ist der tödlichste Feind einer Gesellschaft. Liebe Freunde, der Feind sind nicht die Moslems. Die sind die Sekundärinfektion. Die wurden hier eingeladen vom Hauptfeind. Der Hauptfeind ist der Sozialismus….

Es sind weiterhin die Medien, die zu 90% in der Hand von Linken sind. Überall dort – die Linken sind Schlau, liebe Freunde – überall dort, wo Meinungen gebildet werden, haben sich Linke eingenistet und alle anderen Meinungen verdrängt…..

Liebe Freunde, ich habe vor eineinhalb Jahren als aller erster Islamkritiker (…) die Merkel-Regierung des geplanten Völkermords an uns Deutschen bezichtigt. Wenn man das aus Sicht der Deutschen sieht, aus der Sicht, ob wir als Deutsche überleben oder nicht, so wollte Hitler nicht den Tod der Deutschen. Aber Merkel will unseren Tod. Aus dieser Sicht ist sie der schlimmste Politiker in der gesamten Geschichte Deutschlands…..

Ich fordere daher zum Schluss liebe Freunde, die Absetzung des Bundespräsidenten und der Bundeskanzlerin wegen fortgesetzter schwerster Rechtsverstöße.

Ich fordere die Auflösung aller Länderparlamente und die Auflösung des Bundestags wegen fortgesetzter schwerster Rechtsverstöße zum Nachteil des deutschen Volkes.

Ich fordere eine zweijährige Notstandsregierung unter dem Diktat des Souveräns des Volkes.

Ich fordere, dass in diesen zwei Jahren, die Verbrecher, die in die Hunderttausende gehen, in einem Nürnberg-2.0-Prozess vorgeführt und abgeurteilt werden.

Ich fordere die lebenslange Entzug der Persönlichkeitsrechte all jener Verbrecher; Trittin, Fischer, Merkel, … den Entzug der Persönlichkeitsrechte, und zwar des aktiven und passiven Wahlrechts und des Publikationsrechtes.

Und ich fordere liebe Freunde nach dieser zweijährigen Volksdiktatur, in der die Medien in unseren Händen sind und das Volk aufgeklärt wird, Neuwahlen. Und dann haben wir das Problem Sozialismus und Islam erledigt.

Die Idee einer Übergangsdiktatur zur Errichtung einer echten Demokratie oder Volksdemokratie erinnert nicht nur an die Notstandsgesetze der Weimarer Republik, die zur Machtergreifung der Nationalsozialisten führten und dem Volk das Tausendjährige Reich bringen sollte, sondern ein ähnliches Szenario wird auch im Plan B der im Internet so populären Wissensmanufaktur detailliert beschrieben.

Plan B soll allerdings erst nach dem Finanzcrash umgesetzt werden.

Mannheimer fordert den Widerstand nach Artikel 2o Absatz 4, lässt aber offen, wie diese “Auflehnung” konkret aussehen und auf welche Weise die Politik entmachtet werden soll.

Die Vision eines Nürnberg 2.0 aber löst eher keine freiheitlich-demokratischen Assoziationen aus, sondern produziert wohl bei den meisten zugeneigten wie auch gegnerischen Zuhörern seiner Rede düstere totalitäre Bilder.

Ein freies, demokratisches Deutschland sieht anders aus!

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6133 Artikel
Frisch aus der Redaktion

3 Kommentare

  1. Bei der AfD wird man sich über diese Schützenhilfe des Herrn Mannheimers sicher nicht besonders freuen. Da hat man ihnen einen Bären, pardon Bärgidadienst erwiesen.

  2. Gabriel hat jüngst die AfD als rechtsradikale Partei eingestuft -ähnliche Klänge kommen aus der Mainzer Staatskanzlei.
    Die Entwicklung in der Eurozone und hier speziell in Frankreich, setzt doch ein
    klares Zeichen. Eine sog. Volksdiktatur haben wir doch bereits -allerdings mit einem anderen Anstrich !

    E.R.

  3. Rechtsstaat, Demokratie, Gewaltenteilung, Legitimationskette, Grundgesetz, Verfassung, Menschenrechte usw. sind Dinge, an die der Untertan zu glauben hat. Kritiker sollen wie bei den Nazis mundtot gemacht werden- https://www.youtube.com/watch?v=GWZ15MbMN4w. Das Wort Querulant wird gebraucht, um unbequeme Menschen verächtlich zu machen, die ihr Recht auf Meinungsfreiheit ausüben. Für die Einsperrung in psychiatrischen Krankenhäusern, Entmündigung und Existenzvernichtung reicht es noch heute- http://de.wikimannia.org/Querulantentum.
    Die Wahrheit über unsere Gesellschaft erfahren wir dort, wo Menschen auf verantwortliches Handeln angewiesen sind. Zum Beispiel in der Psychiatrie. Es ist längst an der Zeit, davon zu erfahren; weil ein Rechtsstaat keiner ist, wenn seine Gesetze nicht für alle gelten. Es wird an die Tradition und Gepflogenheiten totalitärer Staaten angeschlossen, wobei nicht selten alle unheilvoll zusammenspielen: die Behörden, die Gerichte, willfährige PsychiaterInnen und Sachverständige, Gesetz und Politik. Wo Psychiatrie und gesellschaftliche Strukturen aufeinander treffen, deckt es auf, welche primitiven und daher unglaublichen Mechanismen diese Verbrechen ermöglichen. Die mutige Psychologin und Betreuerin, die diese Zustände aufgedeckt hat, verliert nach jahrelang-konzertiertem System-Mobbing schließlich ihre Arbeit. Das ist hier der Preis für Mut, Zivilcourage und Engagement für Recht und Ordnung, die damit auf den Kopf gestellt werden – vielleicht damit man sie besser mit den Füßen treten kann, vgl. Buch „Fehldiagnose Rechtsstaat“, http://behoerdenstress13.com/tag/isbn-3-8334-1526-6/ , http://www.sgipt.org/lit/sonstige/FDRSDuPO.htm und http://www.sgipt.org/politpsy/recht/KapRech0.htm). Wie man dort nachlesen kann, wird immer wieder etwas erfunden, Tatsachen und Recht werden verbogen, um Untergebene zu schädigen. Mit primitiven Mechanismen wird ein System-Mobbing betrieben. Rechtsmittel, Petitionen, Beschwerden usw. laufen leer. Wer auf die suggerierten Rechte pocht, wird oft wie in der Nazizeit verfolgt.
    “Hinter die Kulissen zu schauen heißt zu erkennen: Hinter der demokratischen Fassade wurde ein System installiert, in dem völlig andere Regeln gelten als die des Grundgesetzes. Das System ist undemokratisch und korrupt, es missbraucht die Macht und betrügt die Bürger skrupellos.” (http://www.abseiler.de/zitate/zitat-staatsrechtler-hans-herbert-von-arnim/2013/12/25/).
    Gerichtlichen und behördlichen Entscheidungen (nebst Justizministerien, Petitionsausschüssen etc.) fehlt wegen gewollter Verdrehungsabsicht der Tatsachen und der Rechtslage zumeist eine plausible Begründung, oft sogar die Sachbezogenheit. Hauptverantwortlich für das perfide Rechtschaos mit Methode sind die Parlamentsabgeordneten, das Bundesverfassungsgericht und auch der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte. Einzelfallgerechtigkeit gibt es selbst in schwersten Fällen für die meißten Betroffenen nicht. Das bedeutet, sie sind hilflos der Willkür des Staates und den schweren Folgen dieser Willkür ausgeliefert (vgl. http://unschuldige.homepage.t-online.de/default.html).
    Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen sind systemkonform. Das System schützt sich durch konsequente Manipulation- bestätigt ein Richter a.D. (vgl. http://www.odenwald-geschichten.de/?p=1740).
    Eine Rechtsanwältin erklärt die Manipulation in der Rechtspflege- http://www.wakenews.tv/watch.php?vid=41ecdceb7, ein Rechtsanwalt erklärt unter https://www.youtube.com/watch?v=B-zmqXElASc, dass äußerlich formal so getan wird, als würden die Gesetze beachtet, aber in Wirklichkeit boshaft das Gegenteil praktiziert wird.
    Menschen, die wiederholt in ihren Grundrechten verletzt worden sind, werden vom EGMR noch als dumm und dämlich oder als Querulanten hingestellt (vgl. http://www.vgt.ch/justizwillkuer/egmr-zulassung.htm und https://derhonigmannsagt.wordpress.com/tag/europaischer-gerichtshof-fur-menschenrechte/). Das Bundesverfassungsgericht hält offenbar auch fasst alle für Querulanten, denn die Erfolgsquote liegt im Bereich von 0,2 bis 0,3 %, vgl. http://www.amazon.de/Das-Recht-Verfassungsbeschwerde-R%C3%BCdiger-Zuck/dp/3406467237.
    Die Paragraphen §§ 185 bis 200 des Strafgesetzbuchs/StGB (14. Abschnitt: „Beleidigung“) und § 104 Nr. 2 des Bürgerlichen Gesetzbuchs/BGB („Geschäftsunfähigkeit“; oft Vorform zur früher als „Entmündigung“ genannten „Betreuung“) sind Instrumente der deutschen Justiz, um Personen, die dieses Rechtssystem als ungerecht empfinden und sich dagegen wehren, mundtot zu machen (vgl. http://duckhome.net/tb/archives/8631-JUSTITIA.html).
    Die Politik vernichtet den Rechtsstaat (Überwachungswahn)- https://www.youtube.com/watch?v=uOT1CkVyS18.
    Stasi 2.0: Die Bundesregierung will mit einer neuen Behörde die Bürger im Internet überwachen- http://www.pravda-tv.com/2015/11/stasi-2-0-merkel-plant-eigene-behoerde-fuer-internet-ueberwachung/.
    Wer nicht passt, wird zunehmend in die Psychiatrie eingesperrt- vgl. https://www.youtube.com/watch?v=bdN6TLsyqS4.
    Der Bundestag legalisierte auch die psychiatrische Zwangsbehandlung- https://www.youtube.com/watch?v=nkGYhZ7V1bc, http://phosphoros.over-blog.de/article-paranoia-und-agonieerzeugungsgesetz-horrorstaat-deutschland-psychiatriegesetz-oder-wie-man-im-rechts-114629076.html. Unter http://www.meinungsverbrechen.de/category/recht/ sind Videos veröffentlicht, wie mittels forensisch-psychiatrischer Gutachten der Rechtsstaat untergraben und gefoltert wird.
    Der Sonderberichterstatter über Folter des UN-Hochkommissariats für Menschenrechte, Juan E. Méndez, hat Zwangsbehandlung in der Psychiatrie zu Folter, bzw. grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung erklärt (http://www.folter-abschaffen.de/). Unter dem Deckmantel Gesundheitsfürsorge wird Hirnschrumpfung besorgt- http://psylex.de/psychologienews/neuroleptika-hirnschrumpfung.html. Man will verdummte unterwürfige Menschen.
    Menschen mit Macht haben einen Hirnschaden und akzeptieren nur Menschen aus dem eigenen Zirkel (Gruppendynamik, Krähenprinzip)- http://www.leadion.de/artikel.php?artikel=0901.
    Damit man nicht so leicht der höchsten staatlichen Schikane ausgesetzt werden kann, sollte man eine Patientenverfügung ausfüllen- http://www.patverfue.de/media/PatVerfue_neu.pdf. Ob die wirkt, ist fraglich.
    Störungen des Machtmissbrauchs müssten erst noch erkämpft werden. Eine Richterwahl durch das Volk wäre z.B. angebracht, weil Richter das letzte Wort haben. Wer dafür kämpft, dem wird allerdings übelst zugesetzt-https://clausplantiko.wordpress.com/ und http://www.onlinezeitung24.de/article/225.
    Wer zur Wahl geht, akzeptiert die Legitimationskettentheorie (https://de.wikipedia.org/wiki/Legitimationskettentheorie) und damit die Herrschenden, also auch deren Führungsinstrumente Korruption und Machtmissbrauch- vgl. http://pressemitteilung.ws/node/434609. Menschenrechtsverletzungen sind u.a. unter https://menschenrechtsverfahren.wordpress.com/tag/menschenrechte-im-grundgesetz/ dokumentiert. Da die bestehenden obrigkeitsstaatlichen Strukturen wiederum eine Diktatur darstellen, müssen andere Strukturen her. Eine Idee dazu unter https://arsenalinjustitia.wordpress.com/.
    Bürgergerichte zur Schaffung der Strafbarkeit von Rechtsbeugung wären notwendig. Eine Petition dazu kann z.Zt. gefunden werden unter https://www.change.org/p/bundesjustizminister-heiko-maas-strafbarkeit-von-rechtsbeugung-wiederherstellen-b%C3%BCrgergerichte-einf%C3%BChren. Petitionen werden aber erfahrungsgemäß mit nichtssagenden Floskeln abgewiesen.
    Schreibt allen Abgeordneten der Parlamente, damit diese Wissen, dass nicht sie, sondern wir das Volk sind!
    PS: Weiterverbreitung, Kürzungen, Änderungen gestattet!

Kommentare sind deaktiviert.