Auseinandersetzung mit Messer

Solingen: Zu einem Polizeieinsatz in einer Notunterkunft für Flüchtlinge kam es heute Morgen (21.03.2017), gegen 09.00 Uhr, an der Monhofer Straße.

Aus bislang unbekanntem Grund geriet eine größere Gruppe von Männern afrikanischer Herkunft in Streit. Im Laufe der Auseinandersetzung zog einer von ihnen ein Messer und verletzte einen anderen leicht. Die zwei Streithähne (beide 18 Jahre) mussten mit zur Polizeiwache.

Ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6145 Artikel
Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. Bite kostenlosen Kurs an:
    Wie ich mein Messer rischdisch schleife.
    14 Doppelstunden a 35 €. Finanziert von der EU, der Scharia-Partei und der Bank Ihres Vertrauens: Parkbank.

    Damit die Jungs nicht immer wieder solche Pleiten erleben. Es geht auch anders.

    • Keine schlechte Idee. Nur: Wenn ein Deutscher ein Messer dabei hat, wird es teuer. Ein Ausländer darf das, da passiert nicht viel.
      Alles, mit was man sich gegen solches Gesindel wehrt, wird vor Gericht als Waffe angesehen!

Kommentare sind deaktiviert.