Zwei befreundete Ehepaare gerieten laut Polizeimeldungen gestern Abend nach dem Besuch des Augsburger Christkindlesmarktes mit einer „siebenköpfigen Gruppe junger Männer“ verbal in Streit.

Ein Mann aus dieser Gruppe schlug dann den 49-Jährigen gegen den Kopf, woraufhin dieser stürzte und zu Boden ging. Auch der 50-jährige Begleiter des 49-Jährigen wurde von mindestens einem aus der Tätergruppe geschlagen und dabei massiv im Gesicht verletzt, heißt es weiter. Die beiden Ehefrauen wurden ersten Erkenntnissen zufolge nicht angegangen und blieben unverletzt. Anschließend flüchtete die Tätergruppe in Richtung Bahnhofstraße.

Die alarmierten Polizeibeamten leisteten dem am Boden liegenden Opfer bis zum Eintreffen des Notarztes sofort erste Hilfe. Trotz umgehender Reanimationsmaßnahmen verstarb der 49-Jährige gegen 23.30 Uhr noch vor Ort im Notarztwagen.

Die Täter sind flüchtig, die Polizei bittet um Hinweise, eine konkrete Personenbeschreibung wurde nicht mitgeliefert.

Werbeanzeigen