Asylversagen: Von Storch fordert Rücktritt und Untersuchungsausschuss

Bereits gestern forderte die populäre AfD-Politikerin Beatrix von Storch den Rücktritt der Regierung.

Heute legte sie noch einmal nach:

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5620 Artikel
Frisch aus der Redaktion

6 Kommentare

    • Da haben Sie meine volle Zustimmung. Aber wir werden leider noch mindestens weitere 4 Jahre mit diesen einsamen Entscheidungen leben müssen. Egal, wer später als Minister berufen wird: sie tanzen alle nach der Merkel-Pfeife.

    • Ja, was heißt hier „recht hat Sie“ ?
      Das wissen wir, die hier alle schreiben, zu
      99,9 Prozent.
      Es geht doch eigentlich nur noch darum, dass
      feige, dumme, unmoralische Schweinevolk von
      Ihren Schweinetrögen weg zubringen und das
      gelingt leider nicht einmal den besten Schweinezüchter
      dieser Welt !

  1. »Asylversagen: Von Storch fordert Rücktritt und Untersuchungsausschuss«

    Was fordert Frau von Storch denn noch alles? Als ob lauwarme Worte etwas bewirkten …
    Im Zusammenhang mit

    »Berlin, den 02.03.2017
    http://www.zivilekoalition.de http://www.buergerrecht-direkte-demokratie.de http://www.freiewelt.net
    Neue Kampagne auf Civil Petition gestartet
    Abschaffung des Staatsvolkes stoppen – Grundgesetz vor Merkel«

    habe ich sie am 2.3. unter BeatrixvonStorch@buergerrecht-direkte-demokratie.de angeschrieben und (wohl in politikgerechter Selbstherrlichkeit) natürlich KEINE Antwort erhalten. Deshalb habe ich am 23,04, erinnert und u.a. folgende Frage gestellt:

    »Oder sollte man eher daraus schließen, daß die ganzen „Petitionen“ Aktivitäten eines ausgegliederten Ablenkungs- und Unterhaltungs-Ensembles der etablierten Volkszertreter-Vereinigungen sind und das Ganze nur ein Teil bezahlten Affentheaters fürs Volk darstellt nach dem alt-römischen Motto „Panem et circenses“ ?«

    Selbstverständlich erfolgte auch hier keine Antwort. Insofern verstärkt sich bei mir der Verdacht, daß uns wirklich nur widerliches Affentheater vorgespielt wird.

    Der ganze Politik-Murks ist nur noch widerlich!

    • Vorsicht bei „Petitionen“ dieser Art. Ich habe nicht den Eindruck, dass sie überhaupt etwas bewirken. Und, genauso wichtig: Dahinter steckt regelmäßig Sven von Storch, der sich an den neuen Adressen bedient und sie dann für alle möglichen anderen Foren nutzt. Ich habe selbst da einmal mit unterschrieben und wurde anschließend mailmäßig und postalisch von mir völlig unbekannten Organisationen bombardiert mit Anfragen, auch um Spenden. Das hörte erst auf, nachdem ich mit Strafanzeige gedroht hatte.

      Auf eine Antwort von Frau von Storch warte ich im übrigen nun schon seit über einem Dreivierteljahr. Sie wird wohl eher nicht kommen. Von einer Partei, die dringend Wähler braucht, sollte man mehr erwarten. Es wäre besser, Herr von Storch würde seine Frau hier unterstützen als Adressen über Petitionen zu sammeln.

Kommentare sind deaktiviert.