Asylbewerber zündet Ehefrau an und stirbt bei Brand in der Unterkunft

Rüdesheim: Heute Morgen ist es in einer Asylbewerberunterkunft in Aulhausen zu einer Beziehungstat gekommen, bei der ein 45-jähriger Mann seine von ihm getrennt lebende Ehefrau vorsätzlich in Brand gesteckt hat.

Dabei erlitt die Frau schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Mann selbst, der in der Vergangenheit bereits polizeilich in Erscheinung getreten ist, wurde bei dem Brand getötet. Zwei weitere Bewohner erlitten ebenfalls Verletzungen.

Bei der Tat griffen die Flammen auf das Gebäude über, in dem insgesamt 14 Personen gemeldet sind. Die Löscharbeiten vor Ort dauern derzeit noch an. Brandursachenermittler der Kriminalpolizei und Spezialisten des Erkennungsdienstes haben vor Ort mit den Ermittlungen und der Spurensicherung begonnen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5627 Artikel
Frisch aus der Redaktion