Asylbewerber wollten Unterkunft zerstören und Sozialarbeiter schlagen

Brandenburg / Zootzen: In der Nacht vom 29.05. zum 30.05.17 erschienen zwei 16-jährige Asylbewerber aus Afghanistan und dem Iran wiederholt in der Asylbewerberunterkunft in Zootzen.

Beide bewohnten in der Vergangenheit diese Unterkunft, wurden aber aufgrund mehrfacher Sachverhalte in andere Unterkünfte verlegt. Nachdem sie in der vergangenen Nacht aufgefordert wurden, das Gelände zu verlassen, äußerten sie, die Unterkunft zerstören zu wollen.

Weiterhin versuchten sie einen Sozialarbeiter zu schlagen, was durch einen Wachschutzmitarbeiter verhindert werden konnte.

Beide Jugendliche waren als vermisste Personen zur Fahndung ausgeschrieben. Sie wurden in Gewahrsam genommen und an die jeweiligen Einrichtungen übergeben. Die Kripo ermittelt wegen der Androhung von Straftaten.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5949 Artikel

Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.