Asyl: Verlegung statt Abschiebung nach Ausschreitungen mit fataler Signalwirkung

Container photo
Symbolfoto Photo by opposition24.de

Einsätze wie dieser sind längst Normalität für die Einsatzkräfte rund um die zahlreichen Unterkünfte für Asylsuchende geworden. 

Immer wieder kommt es zu schweren ethnisch und religiös begründeten Konflikten zwischen den Bewohnern.

Weder ist die Lage somit im Griff, noch stimmen die Beschwichtigungen, dass es nicht zu einem Anstieg von Straftaten durch die Masse an Zuwanderern kommt, wenn auch viele Gerüchte in den sozialen Netzwerken stark übertrieben sind.

Fulda (ots) – Homberg (Ohm) – Wie bereits berichtet, war es am Donnerstag (19.11.), gegen 22.30 Uhr, zu Auseinandersetzungen zwischen Bewohnern der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung in Homberg (Ohm) gekommen.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Polizei in Osthessen, war es zwischen etwa 50 Personen syrischer und afghanischer Nationalität aus bislang unbekannten Gründen zu zunächst verbalen Streitigkeiten gekommen, die sich zu körperlichen Auseinandersetzungen steigerten.

Dabei wurden insgesamt sechs Personen leicht verletzt, sie wurden im Krankenhaus und auch vor Ort ambulant versorgt. Den umgehend alarmierten Einsatzkräften gelang es vor Ort die Beteiligten zu trennen und die Situation zu beruhigen. Zur Deeskalation verfügten die zuständigen Behörden des Vogelsbergkreises die Verlegung von etwa 90 syrischen Staatsangehörigen in eine andere Unterkunft.

Der Transport verlief friedlich. Neben den verschiedenen Hilfsorganisationen, den zuständigen Dienststellen des Vogelsbergkreises und dem örtlichen Sicherheitsdienst, wurden Polizeistreifen aus den osthessischen Dienststellen sowie aus Nord- und Mittelhessen eingesetzt.

Die offiziellen Meldungen sind besorgniserregend genug, von Lösungswillen dagegen keine Spur. Straftaten und Ausschreitungen sind nicht zu akzeptieren.

Diese falsche Signalsetzung bewirkt, dass ethnische und religiöse Gruppen durch Gewalt ihre Trennung durchsetzen können und somit fortfahren, ihre Konflikte in unsere Gesellschaft hineinzutragen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5923 Artikel

Frisch aus der Redaktion