Angesichts von Fernunterricht als bundesweite Corona-Maßnahme fordert die Umwelt- und Verbraucherorganisation diagnose:funk das Bundesamt für Strahlenschutz in einem Brief auf, seine eigenen Empfehlungen bezüglich der Nutzung von Handys, Tablets und WLAN-Notebooks breit publik zu machen. Das Bundesamt für Strahlenschutz empfiehlt auf seiner Webseite, insbesondere für Kinder und Jugendliche, die Strahlenbelastung so gering wie möglich zu…
Der Microblogging-Dienst Parler erfährt nach der Sperre von Donald Trump neue Aufmerksamkeit. Schon im letzten Jahr wechselten viele von Twitter Verbannte dorthin, etwa IB-Sprecher Martin Sellner. So richtig in Fahrt kam die Plattform allerdings bislang nicht. Vielleicht läuft es dieses Mal anders als bei Gab, das schon vor Jahren als "Twitter für Rechtsextreme" gebrandmarkt worden…
Gerade habe ich ein Testvideo des Volkswagen-Elektroautos gesehen. 190 km ist als Reichweite sicher, sollte es nicht zu kalt sein und man keine kostbare Energie für die Heizung verplempert. Die Fahrzeugheizung erinnert mich an die vorweihnachtlichen Hamsterfahrten mit dem Trabant bergab, zum Beispiel von Hochdorf nach Rudolstadt, wo man wegen geringer Motorabwärme wie ein Schneider…

Medien

Sonntag, 27 Dezember 2020 02:27

O24 nimmt Abschied von WordPress

von
Das Weihnachtsfest ist vorbei und O24 wie versprochen wieder da. Wir haben die Pause genutzt und uns von WordPress als Content-Management-System verabschiedet. Das hat allein technische Gründe. Eine Zensur seitens WordPress zur Nutzung der Software findet nicht statt, auch wenn solche Meldungen gerade die Runde machen. Was geschehen ist und auch in der Vergangenheit immer…
Im Kampf gegen den Sprachterror der Genderdschihadisten haben findige Programmierer ein Browserplugin entwickelt, mit dem gequälte Internetnutzer dem Binnen-I und Gendersternchen ein Ende machen können. Einmal aktiviert und entsprechend eingerichtet, sucht die kleine Erweiterung auf der aktuellen Webadresse nach gegenderten Begriffen und ändert diese dann in die korrekte Schreibweise um. Aus "Bürger*innensteig" wird endlich wieder…
Mit Unterzeichnern aus 192 Ländern beabsichtigt "Traffickinghub"-Petition von Laila Mickelwaits, die sich professionell gegen Menschenhandel einsetzt, die Einstellung von Pornhub, deren Mutterunternehmen Mindgeek seinen Hauptsitz in Kanada betreibt. Mickelwaits Petition, die gegen Pornhub vorgeht, und das Unternehmen beschuldigt, auf seiner Website Sexhandel sowie Vergewaltigungen von Frauen und Kindern zu unterstützen und finanziellen Nutzen daraus ziehen,…
Seit Jahren bin ich begeisterter Linuxnutzer. Aber eben nicht nur. Aktuell wird wieder viel geschrieben und zum Protest gegen Bill Gates aufgerufen, man solle auf Windows verzichten und dafür das "sichere" Linux nutzen. Meist wird der Ton sehr hart, die Emotionen schlagen hoch und Beschimpfungen wie, nur gehirngewaschene Vollidioten nutzen Windows, sind noch die harmloseste…
[caption id="attachment_712256" align="alignnone" width="1200"] Screenshot[/caption] Die Nachricht verbreitet sich gerade rasant im Netz. Tatsächlich hat Google heimlich seine Android Smartphones ohne Update um die Schnittstelle für die geplanten "Corona-Apps" erweitert, über die Regierungen ihre Bürger ausspionieren können. Bei meinem noch in Gebrauch befindlichem Gerät handelt es sich um ein günstiges Gebrauchtes, das fortan nur noch…
  [caption id="attachment_710994" align="alignnone" width="1200"] Nur ein kaputtes iPhone ist ein gutes iPhone[/caption] Wie nannte Mussolini die Verschmelzung von Staats- und Konzernmacht? Dem italienischen Diktator gefiel seinerzeit der Begriff Korporatismus viel besser als Faschismus, denn damit sah er die Verschmelzung besser beschrieben. Android und Apple haben die Chance durch Corona genutzt und ermöglichen Regierungen weltweit,…
Was haben Regierungen aller Länder miteinander gemeinsam? Sie lügen. Hat die Bundesregierung erst noch die Bedrohung durch das Coronavirus heruntergespielt, fährt sie aktuell die Wirtschaft des ganzen Landes an die Wand und trägt Verantwortung für Millionen Arbeitslose, die spätestens Ende des Jahres vor den Trümmern ihrer Existenz stehen. Warum sollte man den Berufslügnern also Glauben…
[caption id="attachment_498955" align="alignnone" width="923"] Foto: moovstock / 123RF Standard-Bild[/caption] Der Ausschuss Digitale Agenda online hat am Mittwoch mit Staatsministerin Dorothee Bär (CSU) über den Stand der geplanten dezentralen Corona-Warn-App diskutiert, berichtet der Kurznachrichtendienst des Bundestags (hib). Einen genauen Zeitplan für die Implementierung der App gebe es noch nicht, sagte Bär. Dieser sei auch abhängig von…
[caption id="attachment_455779" align="alignnone" width="1280"] Smartphone - Foto via pixabay[/caption] Die Piraten sind nicht in der Position irgendwelche Bedingungen zu stellen, tun es aber trotzdem. Noch immer werden sie als Experten gehandelt, wenn es um IT-Sicherheit geht. Warum eigentlich? Seinerzeit haben sie nicht mal ein funktionierendes System für "Liquid Democracy" hinbekommen, aber weiterhin einen auf "Netzkompetenz"…
Bilder von den Starlink-Satelliten, die wie an einer Perlenschnur aufgereiht am Nachthimmel erscheinen, werden gerade wieder zu Tausenden in den sozialen Netzwerken verbreitet. Aber was steckt dahinter? Viele Menschen kennen das Projekt von Elon Musk nicht und halten die Lichterscheinungen für seltsame Phänome oder Ufos. Doch die Wahrheit klingt nicht viel besser, als eine Invasion…
Mit den nächsten Updates soll die Corona-App Teil von Android-Betriebssystemen und iPhones werden. Schutzvorkehrungen sollen angeblich Missbrauch erschweren, berichtet heise. Zugriff sollen nur staatliche Stellen erhalten und so weiter. Ob in Deutschland die Nutzung verpflichtend wird oder auf "freiwilliger" Basis erfolgen soll, wird noch "diskutiert". Den Vertrag mit meinem Mobilfunkprovider habe ich unter anderen Bedingungen…
Die BILDerberg-Presse lässt die Puppen tanzen: Der Vorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban (32), hat dafür plädiert, die im Kampf gegen das Coronavirus geplante App zur Kontaktverfolgung automatisch auf die Handys aller Deutschen zu installieren. Anschließend sollten die Smartphone-Besitzer darüber entscheiden, die App zu nutzen oder nicht, sagte Kuban der „Welt am Sonntag“. Wer nicht…
Am liebsten würde ich es tatsächlich weg schmeissen, das geht aus beruflichen Gründen leider nicht. Doch ab sofort bleibt der kleine Spion zuhause und geht - wenn überhaupt - nur ausgeschaltet im mobilen Funkloch mit auf Reisen. Mit dem Frontalangriff auf unsere Daten ist nicht zu spaßen. Warum sollte man dem obersten Veterinärmediziner der "Bundesrepublik"…
Seite 1 von 7