Anti-Trump-Tweet: McDonalds behauptet Twitter-Account sei von Dritten gehackt worden

Die Nachricht von dem offiziellen Twitter-Account von McDonalds wurde inzwischen gelöscht. Donald Trump wird als “widerlicher Möchtegern-Präsident” beschimpft und Barack Obama soll zurück kommen. Was der Spruch mit den “kleinen Händen” soll, darüber kann man rätseln.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Angeblich wurde der Account gehackt, behauptet McDonalds.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6098 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Wer deren Dreck noch /fr)isst ist selbst schuld.
    Habe ein YT Filmchen gesehn über Herstellung Chicken Mc Nuggets. Bäh !!!
    Tote Hühner hingen am Band. Alles top auch sauber. Jede Menge low cost band workers schnitten das Fleich von den Knochen. Alles auf ein Band, Durch ein Duschbad ( weiß nicht was es war ) und in einen großen Wolf. Vom Wolf durch einen nicht einsehbaren Tunnel. Frage des Reporters: all Chicken ? Standard-Antwort des gesamten Berichte: “Absolutely ” Was kommt hier noch dazu ?. “Spieces” Gewürze also, Absolutely. Sonst nichts ? Absolutely nothing else. Ab in den Wolf und raus kam aus einem Eimer-großen Rohr eine rosa Pampe auf ein Band. Frage “alles Chicken ?” Abolutely chicken. Nothing else ? Absolutely nothing.
    Durch eine Kalandriermaschine zu einer zentimeterdicken Pampe verteilt, durch einen Puderschacht in dem goldgelbe Krümel draufregneten ( Panade ? ) und nachdem die tollen nuggets in einem weiteren Durchlauf ausgestanzt waren in eine Schnellfriteuse. Sahen richtig gut aus, aber dann lieber doch ein Filet im Darm ( Thüringer Rostbratwurst ).

Kommentare sind deaktiviert.