Die stellvertretende Landesvorsitzende der AfD-Brandenburg und Direkt- und Listenkandidatin für die Landtagswahl, Birgit Bessin, hat in der Stadt Luckenwalde ein weiteres Bürgerbüro eröffnet. In der Nacht auf Donnerstag wurde das Büro angegriffen.

Birgit Bessin: „Ich möchte mich auf diesem Weg bei den vielen Bürgern bedanken, die die Eröffnung meines Büros am gestrigen Abend persönlich begleitet und mir und meiner Mannschaft Glück gewünscht haben. Das hat mich sehr gefreut und ist ein guter Anfang für mein neues Büro in der TF-Kreisstadt. Nachdem die AfD jetzt mit einer starken Fraktion im Kreistag vertreten ist, ist es umso mehr Selbstverständlichkeit, den Bürgern vor Ort im direkten Kontakt als verlässlicher Berater und Begleiter zur Seite zu stehen. Und ich werde natürlich für den Fall meines Wiedereinzugs auch im nächsten Landtag viele der wichtigen Anregungen aber auch Probleme der Bürger aus Teltow-Fläming mit nach Potsdam nehmen. Ich lade die Einwohner des gesamten Kreises ein, mich zu einem zwanglosen Gespräch hier zu treffen oder an einer der vielen künftigen Veranstaltungen teilzunehmen.

Umso fassungsloser macht mich die Tatsache, dass mein Büro offensichtlich nur Stunden nach der Eröffnung Ziel eines Angriffs war. In der vergangenen Nacht wurde eine Fensterscheibe eingeworfen. Ich kann den Angreifern und denen, die im Hintergrund zu solchen Taten anstacheln, nur eines sagen: Mit Bedrohung und Gewalt werden sie uns nicht einschüchtern. Einst hat die Stasi mit ähnlichen Methoden versucht, die Opposition auszuschalten. Das hat damals genauso wenig funktioniert wie heute. Wir sind eine demokratische Partei, wir können bei der Landtagswahl stärkste Kraft im Land werden. Die Bürger merken durch Angriffe wie diesen nur, wie wichtig die AfD für die Demokratie ist und wie die bisher Regierenden und ihr militanter Arm diese Demokratie mit Füßen treten. Die AfD ist gekommen, um zu bleiben. In Luckenwalde, Brandenburg und ganz Deutschland!“

Werbeanzeigen

3 KOMMENTARE

  1. Der Trend zur Radikalisierung wird in Deutschland immer groesser. Die Schuldigen werden immer bei der AfD gesucht. Eine zwingende und logische Begruendung gibt es dafuer nicht. Gewalt in welcher Form auch immer ist schlecht denn sie ist nicht kontraproduktiv sonderen das Gegenteil. Gewalt erzeugt Gewalt Es gilt zunaechst die Ursachen zu bekaempfen. Dazu gehoert allerdings Objektivitaet, welche in Deutschland keinen hohen Stellenwert mehr hat.

Comments are closed.