Angriff in der Arbeitsagentur – Mitarbeiter lebensgefährlich verletzt – Täter gefasst

Offenbach / Dietzenbach: Bei einem tätlichen Angriff wurde ein Mitarbeiter der Arbeitsagentur am Donnerstag mittag in seinem Büro schwer verletzt. 

Gegen 12.10 Uhr war ein Kunde aus noch unbekannter Ursache mit einem massiven Werkzeug auf den 64 Jahre alten Angestellten losgegangen und fügte diesem lebensbedrohliche Kopfverletzungen zu. Der Schwerverletzte kam in ein Krankenhaus, wo er sofort operiert wurde.

Die Polizei konnte kurz nach der Tat einen 51 Jahre alten Mann aus Obertshausen festnehmen, der unter dringendem Tatverdacht steht.

Die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Polizei haben die weiteren Ermittlungen übernommen. Der Verdächtige soll zunächst vernommen werden, um die Motive für den Angriff aufzuklären.

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5964 Artikel

Frisch aus der Redaktion