Angriff auf Alexander Gauland bei Kundgebung in Hannover

Hannover: Bei einer Kundgebung der AfD kam es zu einem Angriff auf Alexander Gauland. Ein mutmaßlicher LInksextremist rennt auf die Bühne zu und kann das Rednerpult von der Ladefläche des Wagens reißen. Dann wird er von den Sicherheitskräften überwältigt. Gauland blieb unverletzt und zeigte sich unbeeindruckt von dem Vorfall.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5956 Artikel

Frisch aus der Redaktion

9 Kommentare

  1. Der Linke Siff aus dem Bundestag regte sich kürzlich darüber auf, die Sperrung der Terrorseite unter „indymedia.org“ sei Zensur und gegen Meinungsfreiheit gerichtet – aber, was war denn das eben auf der AfD-Veranstaltung. Diese Links-Faschisten unterdrücken mit ihren Kumpels aus der Politik ständig die Meinung der anderen…
    Richtig! – Diese Störer sind diejenigen, die nicht zu uns gehören.
    Dieser Meinung schließe ich mich an und ergänze: ‚DIE LINKE‘ ist ein Sammelbecken für Gefährder und Terroristen nach dem Muster des IS!
    Wer Bahnanlagen zerstört und zur Zerstörung Hamburger Infrastruktur aufruft und noch das Wohlwollen des Bundestages bekommt, der nimmt vorsätzlichen den Tod von Bürgern in kauf.
    Welches Gleichnis zwischen dem IS und der Partei ‚DIE LINKE‘ muss noch demonstriert werden?
    Haben wir eine potenzielle Mörderbande unter uns?

  2. Das war kein Angriff auf Gauland. Die Wahrheit ist, der Linke Idiot hat sich vor Geilheit auf das ihn sexuell erregende Rednerpult gestürzt und wollte es entjungfern.

  3. Wieso sieht denn eigentlich niemand, dass der Fotograf offensichtlich zum Mob dazu gehört.
    Das ist kein Zufall,dass er sein exklusives Foto des „erschreckten“ Bauland hat.
    Das kann ganz beruhigt unter Schweinepresse ablegen.

  4. Das so ein Mensch nicht mehr alle Tassen im Schrank hat
    dürfte jeden klar sein, außer den linken Dreckschweinen.
    So einer gehört in die Zwangsjacke und sein Leben lang
    in die Psychiatrie gesteckt.
    Leider hat dieser versiffte Linksstaat solche Irre massenhaft
    gezüchtet um das ge(rechte) Volk aus der Spur zu bringen.

  5. Gauland hat sich schon wieder daneben benommen.
    Er sagte nämlich ;
    “ Wir werden eine gewisse Scharia Partei Deutschland – Genossin
    und sage und schreibe auch zu Ministerin beförderten Islamistin,
    in Anatolien wieder entsorgen !
    Laut Focus, ist die Empörung wegen dieses „entsorgen in Anatolien“,
    in Deutschland riesengroß. ….. heute noch nicht so gelacht.
    Ich glaube eher, dass den deutschen Bürger ein Stein von Herzen fällt,
    wenn Er dieses affenartige Gesicht nicht mehr sehen muss.

  6. Werte Bürger, es ist kein richtiger Wahlkampf, aber die Analysten gehen davon aus, das die AfD die 5.% Hürde nimmt und endlich wieder eine Opposition in unserer parlamentarischen Demokratie entsteht. Das beunrihigt, die an DDR Methoden gewöhnten Groko Leute.

Kommentare sind deaktiviert.