Berlin. Das Amtsgericht Tiergarten kennt keine Gnade bei Verkehrsdelikten. Einem Deutschen, der sich gegen ein verhängtes Bußgeld in Höhe von 25 Euro zu Wehr setzte, droht jetzt 1 Tag Erzwingungshaft. Seine Einwendungen wurden nicht gelten gelassen. Mit der Verbüßung der Haft wird aber nicht etwa die fällige Summe erlassen, sondern steht weiter zur Zahlung aus.

Schlimmer als Herrn X (Name der Redaktion bekannt) erging es einer Frau aus Schwaben, sie sollte gar 15 Monate in Haft für 20 Euro Geldbuße.

Dumm gelaufen, wenn man nicht Osama Bin Ladens Ex-Leibwächter ist.

Werbeanzeigen