Amtsgericht droht Deutschem mit Erzwingungshaft wegen nicht bezahltem Bußgeld über 25 Euro

Berlin. Das Amtsgericht Tiergarten kennt keine Gnade bei Verkehrsdelikten. Einem Deutschen, der sich gegen ein verhängtes Bußgeld in Höhe von 25 Euro zu Wehr setzte, droht jetzt 1 Tag Erzwingungshaft. Seine Einwendungen wurden nicht gelten gelassen. Mit der Verbüßung der Haft wird aber nicht etwa die fällige Summe erlassen, sondern steht weiter zur Zahlung aus.

Schlimmer als Herrn X (Name der Redaktion bekannt) erging es einer Frau aus Schwaben, sie sollte gar 15 Monate in Haft für 20 Euro Geldbuße.

Dumm gelaufen, wenn man nicht Osama Bin Ladens Ex-Leibwächter ist.

Werbeanzeigen