#Altersbestimmung: Als tausende Gastarbeiter an vorzeitiger Alterung erkrankten

Wir schreiben das Jahr 1994. Im Sozialgericht Gelsenkirchen haben 200 Türken nahezu identische Klagen eingereicht. Es geht um die Rente. Plötzlich sind alle um ein paar Jahre älter geworden. Die Richter haben Angst und reden nicht allzu gerne über den Verdacht, dass hier kräftig geschummelt wird. Der Trick ist einfach und hat sich auch bei griechischen Gastarbeitern herumgesprochen. Mit einer Reise ins Heimatland lässt sich das Geburtsdatum ganz legal verändern. Verloren gegangene Urkunden im griechischen Bürgerkrieg und das in der damaligen Türkei mangelhafte Meldewesen machen den Missbrauch möglich. Die dortigen Behörden stellen keine hohen Anforderungen, es genügt in vielen Fällen eine ungenaue medizinische Schätzung und das Geburtsdatum wird „korrigiert“.

Berichtet hat damals ausführlich der Focus. Nur fünf Prozent der Türken seien laut dem Artikel damals mit ihren Klagen erfolgreich gewesen, die Kosten für die Behörden seien aber in Millionenhöhe gegangen. „Pro Nase“ hätten die plötzlich Vergreisten etwa 60.000 DM mehr Rente bekommen, wird ein LVA-Sprecher zitiert.

Aktuell ist in Deutschland nur ein Fall plötzlicher Vergreisung bekannt. Aber das kann sich in ein paar Jahren ändern, wetten?

 

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6186 Artikel

Frisch aus der Redaktion

3 Kommentare

  1. Die Entvolkung, besser Umvolkung unseres Landes präsentiert sich von Tag zu Tag dramstischer. Und die Verbrechen der Invasoren nehmen überhand. Nirgendwann gab es so viele und dramatische Straftaten gegen Deutsche in unserem Land. Was dieser Merkel anzulasten ist, der es nicht schnell genug gehen kann, unser Volk auf teils kaltem, teils heißem Weg zu beseitigen.

  2. Es ist eminent wichtig, die zu benennen, die den Invasoren empfohlen haben alle an einem 1. Januar geboren zu sein. Das sind die Schuldigen die strengstens bestraft und ihre Besitzes zur Wiedergutmachung am Schaden für den Deutschen Staat zu erleichtern sind.
    Die hier invasierten Analphabeten haben davon sicherlich nicht die Spur einer Ahnung gehabt.
    Ich vemute da die sozialen Dienste hinter, die sich letztlich durch die die obszöne Höhe der monatlichen Stütze für minderjährige Invasoren Milliarden in die Taschen steckten. So wie die Eltern der ermordeten Maria und anderer Schmarotzer.

  3. Auch dies erwähnte ich bereits mehrfach (weil Klugscheißer). Sollten die Deutschen so lange durchhalten, werden sie künftig viele Selbstanzeigen ehemaliger „UMA’s“ erleben. Spätestens dann, werden die linksgrünen die Altersbestimmung durch Röntgen als zwingend erforderlich verkaufen. :-)

    Möglicherweise auch schon viel schneller, da uns der bereits eingetütete Familiennachzug ausreichend 40jährige Rentenberechtigte bescheren wird.(in diesen Fällen natürlich ohne Altersbestimmung – Im Zweifel für den Renten-Forderer)

    Isses nicht alles irre?? So richtig irre? So irre, dass man mit gesundem Menschenverstand nichts mehr ausrichten kann!!!

Kommentare sind deaktiviert.