Alice Weidel über betende Muslime auf Rastplätzen

AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel war zu Gast in Ludwigshafen.

Quelle: AfD TV – Youtube

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5630 Artikel
Frisch aus der Redaktion

10 Kommentare

  1. Es existierten Autobahnkirchen und Synagogen an Autobahnen wo ein gläubiger Mensch seinen Glauben leben darf. Leider nichts für Muslime !! Freie außübung des Glaubens ist ein Menschenrecht.

    • Grüß Gott,
      Deutschland ist aber nicht das Land der Mohammedaner!
      In Saudi Arabien wird man verhaftet wenn man bei der Einreise eine Bibel im Gepäck hat!
      Jeder Mohammedaner kann zu jeder beliebigen Zeit nach Hause zurückkehren und dort Allah aka Satan anbeten wir halten Euch nicht auf!
      Geht so lange ihr noch in Frieden gehen könnt!

      • So geht das !

        „In Russland leben Russen. Jede Minderheit, egal woher, wenn sie in Russland leben will, in Russland arbeiten und essen will, sollte Russisch sprechen und die Gesetze Russlands respektieren.
        Wenn Sie die Gesetze der Scharia bevorzugen, dann empfehlen wir Ihnen solche Plätze aufzusuchen an denen diese Gesetz ist. Russland braucht keine Minderheiten. Minderheiten brauchen Russland und wir werden Ihnen keine Sonderrechte einräumen oder unsere Gesetze ändern, um ihren Bedürfnissen gerecht zu werden, egal wie laut sie „Diskriminierung“ rufen.“ –

        Rede vor der Volksduma 11.03.2014.

    • @Rene….freie Ausübung des Glaubens…..(auf einem öffentlichen Parkplatz)!
      Dies ist ein Privatrecht und kann sich in den dafür zugänglichen Örtlichkeiten abspielen. In der BRD ist (noch) die Kirche und der Staat getrennt: Säkularisierung (»Verweltlichung«) ist der Prozess, durch den sich die bürgerliche Gesellschaft und Regierung der religiösen Kontrolle entziehen.

      Der säkulare Staat stellt die Trennung zwischen staatlichen und religiösen Institutionen sicher und gründet seine Autorität auf durch Menschen geschaffenes Recht anstelle religiöser Lehren und des Religionsrechts.
      @Rene: wollen sie wieder zurück zur Steinzeit (Scharia) – dann befassen sie sich erstmal mit dem islamischen Glauben (Alleinvertretungsanspruch des Islam usw.) …. ppp :(kein Mitleid);

  2. Rene Du Hornochse ! Dir wird der Gebetsteppich eines
    Tages um die Ohren fliegen.
    Hau ab mit Deinem versifften, linken Arschlöchern
    und lass das deutsche Volk mit dem menschenhassenden
    Terror-Islam in Ruhe !

  3. Die kurze Eva Högl Parodie war super.
    Neben der einwandfreien Darstellung der Faktenlage
    hat Frau Weidel auch noch einen erfrischenden geistreichen Humor.
    Das sieht man bei den geistig verwesten Kollegen der korrupten Blockparteien
    überhaupt nicht mehr.

Kommentare sind deaktiviert.