Werbeanzeigen

Aktuelles

Weil Gott es ihm sagte: Fußgänger springt vor fahrendes Auto

Mainz: Gestern Abend lief ein augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stehender 35-jähriger Mann plötzlich und unvermittelt vom Gehsteig auf die Fahrbahn. Ein herannahender 28-jähriger Fahrer konnte sein Fahrzeug mit einer Vollbremsung noch rechtzeitig zum Stillstand bringen, eine nachfolgende 21-jährige Fahrerin aber nicht mehr, sie fuhr auf und an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Bei der Unfallaufnahme gab der Fußgänger...

Widerstand geleistet: Marokkaner nach Diebstahl im IC festgenommen

Mülheim: Ein 19-jähriger Marokkaner bestahl im Nachtzug IC 2020 am frühen Samstagmorgen auf der Fahrt von Duisburg nach Mühlheim/ Ruhr gleich zwei Frauen. Zivilfahnder der Bundespolizei überwältigten den Täter vor dem Halt des Zuges an der Ausstiegstür. Bereits nach Abfahrt des Nachtzuges in Duisburg schlich der 19-Jährige durch die Gänge des Reisezugwagens. Zivilfahnder hatten den jungen Mann bereits im Visier....

Frau belästigt Mitbewohner – Asylbewerber ruft Polizei: Psychiatrie!

Freiburg: Am Sonntag, kam es gegen 12:55 Uhr in einer Unterkunft in der Kaiserstuhlstraße zu folgendem Vorfall. Ein 29-jähriger Bewohner der Unterkunft teilte der Polizei mit, dass er sich von einer 27-jährigen Mitbewohnerin belästigt fühlte, da diese ihn mehrfach versucht habe zu betatschen. Bei der anschließenden Personenkontrolle durch die hinzugerufenen Polizeibeamten verhielt sich die offenbar psychisch angeschlagene Frau sehr unkooperativ. Sie...

Auf Damentoilette von Sextäter überfallen – junge Frau wehrt sich mit Kniestoß in den Unterleib

Coesfeld: Am 21.08.16, gegen 02.15 Uhr, wurde eine 18-jährige Sendenerin von einem unbekannten Täter vor einer Damentoilette am Arm ergriffen und gegen die Wand gedrückt. Der Täter zog ihr die Hose herunter, woraufhin sie sich wehrte und ihr Knie in den Unterleib des Täters stieß. Daraufhin ließ er von ihr ab und flüchtete. Der Täter ist ca. 20-30 Jahre alt und hatte ein...

Bad Homburg: Ältere Damen im Visier von Straßenräubern – wegen Halskette zu Boden geschubst

Bad Homburg: Opfer eines Straßenraubes wurde eine 77-jährige Dame.  Eine bislang unbekannter Täter näherte sich ihr auf dem Gehweg in der Höhestraße von hinten und riß ihr die Kette vom Hals. Danach schubste er die Seniorin, so dass sie zu Boden fiel. Dann flüchtete er in Richtung Castillostraße. Personenbeschreibung: männlich; ca. 25 Jahre alt; ca. 170 cm groß; schlank fast hager; dunkle Hautfarbe nordafrikanischer...

Limburg: Algerier tickt auf Stadtfest aus und leistet Widerstand

Limburg: Das Stadtfest "Summer Games" zieht jeden Sommer zahlreiche Besucher an. Rund um die Veranstaltung kommt es auch zu weniger schönen Begegnungen. In der Nacht kam es zu Auseinandersetzungen mit "Personen aus einer Personengruppe" bei der die Polizei von einer "Schussabgabe" aus einer Schreckschusswaffe berichtet und mehrere Personen zur Feststellung der Personalien vorübergehend festgenommen hat. Am späten Abend hatte ein 19-jähriger...

Mainz: Ausländerfeindliche Parolen bringen Betrunkenen direkt in die Psychiatrie

Mainz: Ein 33-jähriger Mann torkelte am Abend des 18. August gegen 23:00 Uhr sichtlich alkoholisiert durch die Große Bleiche. Er kam auf eine Gruppe arabisch aussehender junger Männer (5 Personen im Alter von 20 bis 24 Jahren) zu, beschimpfte diese verbal, beleidigte sie und bedrohte sie. Die Geschädigten hielten den 33-Jährigen vor Ort fest und verständigten die Polizei. Nachdem der Beschuldigte...

Von „Personengruppe“ mit Messer bedroht und ausgeraubt

Stuttgart-Feuerbach: Vier bislang unbekannte Männer haben am frühen Freitagmorgen (19.08.2016) an der Sieglestraße einen 35 Jahre alten Mann mit einem Messer bedroht und sein Handy und Bargeld geraubt. Der 35-Jährige war gegen 05.15 Uhr zu Fuß im Bereich der dortigen Haltestelle unterwegs, als ihn die vier Unbekannten umringten. Einer bedrohte ihn mit einem Messer und forderte Geld. Der 35-Jährige händigte...

Asylbewerber prügelt Dolmetscher krankenhausreif

Goslar: Eine zunächst verbale Auseinandersetzung zwischen einem 24-jährigen Asylbewerber und seinem 48-jährigen Dolmetscher eskalierte am frühen Nachmittag. Der 24-Jährige schubste den Dolmetscher, trat und schlug ihn gegen den Kehlkopf. Nach dem Einschreiten eines Security-Mitarbeiters beruhigte sich die Lage bis zum Eintreffen einer alarmierten Streifenwagenbesatzung. Der Dolmetscher wurde bei der Tat verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Goslar gebracht...

Polizeikontrolle: Syrer flüchtet in die Alster – 60 Personen rotten sich zusammen

Hamburg: Ein 27-jähriger Syrer ist während einer Überprüfung durch Polizeibeamte geflüchtet und in die Alster gesprungen. Er steht im Verdacht, Haschisch gekauft zu haben. Die Polizei war zu einem Einsatz am Jungfernstieg gerufen worden, weil es zu einer Körperverletzung unter zwei 17 und 18 Jahre alten Deutschen gekommen sein sollte. Die beiden Hamburgerinnen beschuldigen sich gegenseitig, von der jeweils anderen...
Werbeanzeigen

Wohnzimmergespräche: Das ständige politische Scheitern bei der Integration

Im ersten Teil unserer Reihe "Wohnzimmergespräche" geht es um das Scheitern der Integration. Wohin schlittert unsere Gesellschaft?