Werbeanzeigen

Aktuelles

Beilangreifer kommt in die Psychiatrie

Da hätte man ja gleich drauf kommen können, statt lange über die Hintergründe zu mutmaßen ...  Die Staatsanwaltschaft Mannheim und das Polizeipräsidium Mannheim ermitteln gegen einen 41-jährigen Tatverdächtigen wegen des Verdachts des versuchten Totschlags. Der 41-Jährige soll am Freitagabend gegen 20:00 Uhr in der Nähe des Rhein-Neckar-Zentrums in Viernheim mit einem Beil bewaffnet Personen bedroht haben. Im Rahmen der nachfolgenden...

Essen: Feuer in katholischer Kirche

  In der Kirche St. Johannes Bosco in Essen-Bochold hat es heute Morgen gebrannt. Teile der Krippe, die im Altarraum aufgebaut ist, sind durch das Feuer beschädigt worden. Eine ehrenamtliche Mitarbeiterin, die die Kirche für den um 08.45 Uhr geplanten Gottesdienst vorbereitete, bemerkte den Brand und löschte mit Unterstützung einer weiteren Mitarbeiterin das im rückwärtigen Bereich der Krippe ausgebrochene Feuer....

#Gelsenkirchen: Allahu akbar – Türke geht mit Messer auf Polizisten los und wird erschossen

Vor einer Polizeiwache in Gelsenkirchen hat ein Mann zwei Polizeibeamte angegriffen. Zwei Beamte standen an einem Streifenwagen, als der polizeilich bekannte Türke mit einem "Gegenstand" auf das Fahrzeug geschlagen haben soll. In der anderen Hand hatte er offenbar ein Messer und lief auf die Beamten zu. Einer der beiden Polizisten zog dann seine Dienstwaffe und stoppte den Angreifer mit...

Silvester in #Mannheim: Sexuelle Belästigung und brutale Schlägereien

An Silvester gegen 23.45 Uhr soll ein 22-Jähriger aus einer Gruppe heraus eine Gruppe von Frauen gefilmt haben. Als eine 17-jährige ihn aufforderte dies zu unterlassen, trat der 22-Jährige die Jugendliche zweimal in den Bauch. Der 22-Jährige konnte von vor Ort befindlichen Polizeibeamten umgehend vorläufig festgenommen werden. Seinen Begleitern wurde ein Platzverweis erteilt. An Neujahr gegen 00.15 Uhr kam es...

O24 wünscht ein frohes neues Jahr

Auch wenn ein blutiges Weihnachtsfest hinter uns liegt und erst in den nächsten Tagen offenbar werden wird, was sich in der Nacht von Silvester auf Neujahr so alles zugetragen hat, wünschen wir unseren Lesern und Unterstützern ein frohes neues Jahr 2020. Wir schweigen nicht!

Frohe Weihnachten und ein Wiedersehen im neuen Jahr

Liebe Leser, an diesem vierten Advent verabschieden wir uns zum ersten Mal nach vielen Jahren für eine kleine Weile von Ihnen und gehen in die Weihnachtspause. Vielen Dank für die Unterstützung, Lob und Kritik, die vielen Leserhinweise auf interessante Themen und eingesandte Gastartikel. Wir wünschen Ihnen ein frohes Fest im Kreise Ihrer Lieben und freuen uns, wenn Sie im neuen...

Fehlalarm am #Breitscheidplatz: Weihnachtsmarkt evakuiert – zwei „Gefährder“ doch nicht festgenommen …

UPDATE: Plötzlich ist alles ganz anders. Ein erster Staatsfunker meldet Entwarnung. Die beiden Verdächtigen sollen Opfer von Verwechslung und Übervorsichtigkeit seitens der Polizei geworden sein. Kann ja mal passieren ... https://twitter.com/MDRAktuell/status/1208500848860553216 Erstmeldung Genaues weiß man nicht. Der Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz soll wegen eine "verdächtigen Gegenstands" evakuiert worden sein. Zwei Männer, die als "islamistische Gefährder" - zu Deutsch: islamische Terrorverdächtige - gelten, wurden...

Pressekonferenz: Messerangriff auf Polizisten im Münchner Hauptbahnhof – Täter „psychisch krank“

Vertreter der Staatsanwaltschaft München I und der Leiter der Mordkommission äußern sich zu den aktuellsten Erkenntnissen zum Messerangriff auf einen Polizeibeamten. Welchen Hintergrund hatte die Tat und handelt es sich bei dem Täter wirklich um einen "Deutschen"? Das sind die Fragen, die die Netzgemeinde bewegten und hoffentlich heute eine zufriedenstellende Antwort finden. Laut den Ermittlern wollte der Täter gezielt Polizeibeamten...

#Augsburg: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige mit mehreren Staatsangehörigkeiten fest

Der tödliche Angriff auf einen 49-jährigen Feuerwehrmann nach dem Besuch des Christkindlmarkts in Augsburg bewegt ganz Deutschland. Die von der Polizei angekündigte Videofahndung nach den Tätern bleibt aus, da bereits zwei Jugendliche festgenommen worden sind. Die beiden Tatverdächtigen werden als "Augsburger" oder "Deutsche" bezeichnet. Aber das ist nur die halbe Wahrheit, die nicht von allen Medien verschwiegen wird. Nach...

#Augsburg: Polizei hält Täterbeschreibung aus „ermittlungstaktischen“ Gründen zurück

Gegenüber der Presse Augsburg hat ein Augenzeuge die unfassbare Tat geschildert, bei der ein Feuerwehrmann durch einen brutalen Angriff ums Leben kam und sein am Boden liegender Freund durch Kopftritte schwer verletzt wurde. Wie der Zeuge schildert, sei die "Männergruppe" laut grölend über den Königsplatz gelaufen und die beiden Männer haben sie darum gebeten, leiser zu sein. Dann sei...
Werbeanzeigen