Wie war das noch? Hat der Currywurstbeauftragte der Bundesregierung nicht versprochen, dass wegen Corona kein einziger Job verloren gehen würde? Nach dem Lufthansa-Desaster, der Wirecard-Pleite und dem Galeria-Karstadt-Kaufhof Gemetzel, hat Airbus angekündigt, weltweit 15.000 Stellen zu streichen. In Deutschland sind fünftausend Arbeitsplätze betroffen, verkünden die Leidmedien. Und Schuld daran hat nach Angaben des FLugzeubauers, einzig und alleine „Corona“. Was nun, Herr Altmaier?

2 KOMMENTARE

  1. „Im zweiten Quartal 2020 dürfte das BIP in Deutschland saisonbereinigt um knapp zwölf Prozent niedriger liegen als im Schlussquartal des Jahres 2019“, schreibt der Sachverständigenrat. Die Produktion in der deutschen Industrie sackte auf den tiefsten Stand seit mehr als 20 Jahren.

  2. Fatty wird wohl zwischen 15 Wiener Würstchen kein Zeit habne dies eeminennte Frage zu beantworten.
    Ich bin allerdings der Ansicht, es sind noch viel zu wenige Arbeitsplätze flöten gegangen. Der Rattenschwanz kommt noch. Herbst/Winter.
    Vielleicht werden dann die Schlafmützen in doishce Land wach.

Comments are closed.