Freitag, 07. Mai 2021

Kommen jetzt Gottes Strafgericht und die dreitägige Finsternis?

In der Not verlieren manche Menschen den Glauben, andere finden durch Leid erst dahin. Letzteres besagt auch ein Sprichwort, das wahrscheinlich gar nicht so zutreffend ist. In der westlichen Welt war es eine Katastrophe (Erdbeben von Lissabon 1755), die den Denkern der Aufklärung Auftrieb verschaffte und zu einem allmählichen Rückzug des Glaubens aus dem Alltag der Menschen und einer Verweltlichung der Kirchen führte. Heute leben wir in einer überwiegend materialistisch geprägten gottlosen Gesellschaft, in einer Welt, die von der Wissenschaft entzaubert und ihrer Mythen beraubt erscheint. Deshalb hätten "Verschwörungstheorien" so hohen Zulauf, vermelden sogenannte Experten in den Massenmedien und warnen allen Ernstes davor, dass die Q-Anon-Bewegung zu einer neuen Religion mutieren könnte.

Corona-Impfung: Bill Gates, WHO, Pfizer und das deutsche Unternehmen BioNtech

Der amerikanische Pharmariese Pfizer und das deutsche Unternehmen BioNtech waren die ersten, deren Corona-Impfstoff zugelassen wurde. Die Stiftung von Bill Gates und seiner Frau Melinda investiert Hunderte Millionen US-Dollar in die Impfindustrie aber auch in die Weltgesundheitsorganisation der Vereinten Nationen.

Dein Nachbar, der Denunziant - Polizei löst Massengeburtstagsparty von sechs Personen auf

Im letzten Augenblick haben die Coronahelden ein Superspreader-Event vereitelt. Aufmerksame Nachbarn alarmierten die Elitekräfte, die dann nicht nur sieben, sondern ganze sechs auf einen Streich und frischer Tat ertappte. 

Bayern: Maskengegner setzen sich gegen Polizeimaßnahmen zur Wehr

Die Södertruppe jammert über angeblich drei verletzte Beamte. Ziemlich viel Text im Vergleich zu den spärlichen Meldungen über Messerstecher und Vergewaltiger.

Nawalny-Anhänger demonstrieren gegen Putin

Die Demonstration in Moskau ist nicht genehmigt. Dennoch sind viele Tausend Menschen auf den Straßen, um für Alexei Nawalny zu demonstrieren.

CORONAKULT

Von den Machern aller Kulte der Geschichte kommt jetzt ein Produkt, das deinem Ekel vor Skepsis und Kritik endlich ein Ende setzt: CORONA KULT!

Kontaktverbot verfassungswidrig! Der Gerichtsentscheid in Thüringen

Das Amtsgericht Weimar hat einen Mann freigesprochen, der gegen die Corona-Auflagen verstoßen haben soll. Das brisante Urteil stellt die gesamte Politik der Bundesregierung infrage. Wird es in nächster Instanz wieder einkassiert? Hier das Urteil in voller Länge:

Elf Tote nach Impfung haben sich angeblich vorher mit Corona infiziert

Die Schlagzeile im Südkurier ist extra mit einem Fragezeichen versehen. Doch die Botschaft ist klar. Wenn jemand nach der Impfung stirbt, hat das nichts mit der Impfung zu tun. 

Böses Russland negiert neue Viren-Horror-Mutation

Moos kauen: Während bei uns noch ein irrer Überbietungswettbewerb in Sachen Corona-Restriktionen vorherrscht, kommt Russland bereits wieder zur Besinnung. Selbst die neuerlichen, hier durchs Dorf getriebenen Corona-Mutationen scheinen die Russen nicht sonderlich zu erregen. Die Schulen nähern sich der alten Normalität. Gerade in den letzten Monaten hat sich dort im öffentlichen Leben kaum wer für das Tragen von Masken interessiert und schon gar nicht für die Verwendung von Atemschutzgeräten, wozu auch FFP2-Masken zählen.

X

Bitte weiterverbreiten

Vielen Dank!