Donnerstag, 04. März 2021

Kopfschuss: Syrer lag tot im Auto - Landsmann festgenommen

Fulda: Die Hintergründe sind wie immer unklar. Am Montag war ein Syrer tot in einem geparkten Auto aufgefunden worden. Was zunächst als rächte Straftat hätte gewertet werden können, klärte sich im Laufe des gestrigen Tages auf. Ein Landsman des Toten wird der Tat verdächtigt.

An der Schwelle von der Republik zur Diktatur

 
Derzeit berichten der Schwarze Kanal und die Alsterprawda permanent vom sozialistischen Wettbewerb um die niedrigste Ansteckungszahl. Tirschenreuth hält schon das zweite Mal die rote Laterne, während Schweinfurt und Zweibrücken auf der RKI-Straße der Besten glänzen. Gibts da die Aktivistennadel, das Banner der Arbeit den Nationalpreis oder nur einen Wanderwimpel für das sozialistische Kollektiv? Um den Weg zum Sieg etwas dorniger zu machen, wurde vom Politbüro gerade die Norm erhöht.

Kinder kaputtmachen, für eine gesunde Gesellschaft

BRDigung: Viele Fachleute haben eindringlich davor gewarnt. Allerdings nicht die, die in die einseitige Beratung der Regierung involviert sind. Für sie sind die Kinder allenthalben Gefährder und die Auswirkungen auf unseren Nachwuchs ein vertretbarer und zu vernachlässigender Kollateralschaden, der sich kaum bemessen lässt. Besagte Warnhinweise muss man sich beschwerlich zusammensuchen, obgleich viele Erwachsene es deutlich spüren und die Auswirkungen der totalitären Corona-Maßnahmen auf ihre Kinder längst zu Gesicht bekommen.

Friseure können einpacken - jetzt kommt der Robofigaro!

Der Lockdown wirkt als Katalysator für die Digitalisierung. Eine Branche nach der anderen fallen. Während die Hersteller von Webcams und Notebooks Rekordumsätze einfahren dank des Homeofficebooms, gucken Vermieter von Ladenlokalen und Büroräumen in die Röhre.

Rheinland-Filz: Sozialdemokröten fordern Wahlbetrug jetzt!

 

Offiziell dauert der aktuelle Lockdown nur bis zum 4. März. Die Rheinland-Filz SPD traut ihren eigenen Worten offenbar nicht so ganz und fordert ihre Wähler zur Briefwahl auf. Man kann ja nie wissen, ob nicht am Wahltag besondere Hygienevorschriften gelten und die Leute am Ende noch Schlange stehen müssen, als seien frische Bananen eingetroffen. Die Briefwahl ist zum Glück so sicher wie die Renten und die Arbeitsplätze, von denen wegen "Corona" nicht ein einziger verloren gegangen ist.

Energiewende braucht harten Klimawandel

Die Katze, die sich in den Schwanz beißt, ist ein geflügelter Begriff. Es scheint sich mit der grün lackierten Energiewende analog zu verhalten. Vielleicht müssen wir uns endlich mal für irgendeine Richtung entscheiden. Klimawandel oder Eiszeit?

Gauland: Grenzkontrollen sind also doch möglich

Zu den von der Bundesregierung verfügten Grenzkontrollen erklärt der Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Alexander Gauland:

"Es ist also doch möglich die deutschen Grenzen zu kontrollieren, anders als es Regierungspolitiker und vermeintliche Experten seit 2015 beharrlich behauptet haben.

Großbritannien: Todesrate nach Corona-Impfung 40-mal höher als bei Grippe

Wenn 244 Personen, darunter acht ungeborene Babies, kurz nach der Impfung sterben, hat das natürlich keinen Zusammenhang. Sagt die Regierung von Großbritannien.  

Vechta: Infizierter Arzt soll 200 Patienten angesteckt haben

 

Die Staatsanwaltschaft ermittelt, die vereinte Lügenpresse hyperventiliert. Ein Hausarzt aus Goldenstedt im Landkreis Vechta soll trotz Symptomen einer Covid-19 Erkrankung weiter gearbeitet und gegen die Hygienevorschriften verstoßen haben. Weil er sogar die Maske verweigert habe, seien 200 Patienten angesteckt worden, heißt es weiter.

Das Wort zum verbotenen Rosenmontag: Virus Alaaf & Sirius Helau!

 

Fahr'n wir mal nach Belm: Da trägt CORONA einen Helm! 

X