Hunderte von Demonstranten gingen am Donnerstag in Melbourne auf die Straße, als in der zweitgrößten Stadt Australiens der sechste Lockdown in Kraft getreten ist. Die Polizei setzte Pfefferspray ein, um die nicht genehmigte Versammlung zu beenden. Nach vorläufigen Angaben wurden während des Protests mehrere Festnahmen durchgeführt.

Der Wirbel um das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Erhöhung des Rundfunkbeitrags um magere 86 Cent hat sich noch nicht gelegt, da versuchen die Intendanten von ARD und ZDF die Wogen mit einem neuen Vorschlag zu glätten.