Professor Dr. Hans Pistner ist Landesvorsitzender der WerteUnion Thüringen und stellvertretender Bundesvorsitzender. Der Mediziner und Zahnmediziner durchlief eine Facharztausbildung zum Mund-, Kiefer- und Gesichts-Chirurgen. Der CDU gehört er seit 20 Jahren an, und er ist das älteste Mitglied der WerteUnion im Landesverband Thüringen. Am vergangenen Wochenende brach Prof. Pistner mit einer Gruppe von 7 Personen aus Erfurt nach Berlin auf, um sich einen Eindruck von den Protesten gegen die Corona-Politik der Bundesregierung zu verschaffen.

Der Sänger und Songschreiber Heinz Rudolf Kunze hat seine Musikerkollegin Nena dafür kritisiert, kürzlich bei einem Konzert in Berlin das Hygienekonzept des Veranstalters bewusst missachtet zu haben. "Ich verurteile das aufs Allerschärfste", sagte Kunze im Podcast "Bosbach & Rach - Die Wochentester" des "Kölner Stadt-Anzeiger".

Totalitaria: In der Schweiz kommen die Polizisten gerade massenhaft zur Besinnung, möchte man vermuten. Die deutschen “Träumerle in Uniform” brauchen oftmals ein wenig länger, um aus der geistigen Umnachtung zu erwachen. Das liegt vermutlich an der “gutmüdig-schläfrigen” Art der Deutschen. Derweil prügeln sie allerdings noch dienstbeflissen “Demokratie und Freiheit” rufende Demonstranten im Berliner Regierungsviertel nieder, ohne dabei zu bemerken, dass sie sich dem Grunde nach bereits selbst als Mitglieder der Zivilgesellschaft verprügeln.

Hunderte von Demonstranten gingen am Donnerstag in Melbourne auf die Straße, als in der zweitgrößten Stadt Australiens der sechste Lockdown in Kraft getreten ist. Die Polizei setzte Pfefferspray ein, um die nicht genehmigte Versammlung zu beenden. Nach vorläufigen Angaben wurden während des Protests mehrere Festnahmen durchgeführt.

Der Wirbel um das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Erhöhung des Rundfunkbeitrags um magere 86 Cent hat sich noch nicht gelegt, da versuchen die Intendanten von ARD und ZDF die Wogen mit einem neuen Vorschlag zu glätten.