59-jährige Frau von „Jugendlichem“ verletzt

Karlsruhe / Wolfartsweier: Nicht unerhebliche Verletzungen fügte ein Jugendlicher einer 59-jährigen Frau am Montagabend in Wolfartsweier zu. Die Frau fuhr gegen 21.30 Uhr mit ihrem Pkw auf der Steinkreuzstraße in Richtung Durlach. Vor der Ringstraße sah sie wie zwei Jugendliche einen Jüngeren schlugen und traten. Die Frau hielt an und hupte, was die Schläger aber nicht zu stören schien. Sie parkte daraufhin ihr Fahrzeug und ging auf die Gruppe zu.

Sofort kam einer der Jugendlichen bedrohlich auf sie zu, trat nach ihr und versetzte der 59-Jährigen schließlich mehrere Faustschläge ins Gesicht. Der mit Schlägen bedachte Junge konnte zwischenzeitlich wegrennen. Die beiden Jugendlichen rannten anschließend in Richtung Straßenbahnhaltestelle davon. Die Frau fuhr nach Hause und versorgte ihre Verletzungen.

  • Der Aggressor wird als sportlich, 16 – 17 Jahre alt und ca. 170 cm groß beschrieben.
  • Er hatte braune Haare, die ca. 3-4 cm nach oben frisiert waren.
  • Seitlich befand sich ein 3-4- cm breiter rasierter Streifen im Haar.
  • Er trug eine dunkle Lederjacke und ein T-Shirt mit einem breiten dunklen Streifen auf Brusthöhe.

Personen die Hinweise zu dem Täter geben können und insbesondere der Junge, der geschlagen und getreten wurde, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Durlach, Telefon 0721/49070 in Verbindung zu setzen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5964 Artikel

Frisch aus der Redaktion