37-jähriger Mann bei Streit von Asylbewerber niedergestochen

Osnabrück / Bramsche: In der Gleiwitzer Straße wurde ein 37-jähriger Mann aus Bohmte von einem 41-jährigem Asylbewerber mit einem Messer angegriffen und verletzt.

Polizei: Foto: schmidt13 / 123RF Lizenzfreie Bilder

Am Montag gegen 23.05 Uhr soll es laut Polizei zu einem Streit zwischen den beiden Männern gekommen sein, wobei dann der 41-Jährige ein Messer zückte und seinen Gegner damit verletzte. Anwohner wurden auf die Situation aufmerksam und kümmerten sich um den Verletzten, während eine den Täter bis zur  Landesaufnahmestelle  Bramsche-Hesepe verfolgten. Das Sicherheitspersonal der Einrichtung hielt den Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest, von der in Gewahrsam genommen wurde. Beiden Beteiligten wurden Blutproben entnommen. Der Verletzte befindet sich noch im Krankenhaus, die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5956 Artikel

Frisch aus der Redaktion