Täter wollte “Money” in Fast Food Filiale rauben – Mitarbeiter wehrt sich

Darmstadt – Ein Mitarbeiter eines Schnellrestaurants in der Eschollbrücker Straße wollte heute morgen gegen 00.55 Uhr gerade das Objekt verlassen, als ein bewaffneter Täter hinter der Tür hervor sprang und mit den Worten: “Money!” die Herausgabe von Geld verlangte.

Da sich das Opfer heftig wehrte, flüchtete der Täter unter Zurücklassung einer Plastiktüte und einer Schusswaffe, die ebenfalls auch Plastik war, zu Fuß in Richtung – Am Pelz-. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bisher ohne den gewünschten Erfolg.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Täterbeschreibung:

  • ca. 30 Jahre
  • dick
  • 170 cm
  • vermutlich Ausländer
  • trug dunkelblaue Jacke
  • dunkelblaue fast schwarze Hose
  • dunkle Skimaske mit großen Löchern

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Südhessen in Darmstadt

Tel. 06151/969-0

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6182 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Da sich das Opfer heftig wehrte
    ………
    was aber, wenn der rabiate Angestellte den Täter verletzt hätte ? Wie in Ludwigsburg, vor der Kneipe “Bombe”… Man kommt gerade dazu als 4 Typen einen am Boden liegenden Mann traten. Der Mann hatte das treten kurzerhand beendet. Einer der Treter ( Molukken ) hatte dann heftige Zahnschmerzen. Letzte Woche Gerichtsverhandlung: 6 Monate Knast auf Bewährung und hohe Summe an Gerichtskasse, Anwalt , Arztkosten und Schmerzensgeld

Kommentare sind deaktiviert.